News

„1000 gute Gründe“: leuchtende Haarkränze & #Blümchensex

Die Festival-Saison läuft auf Hochtouren, und „Blumen – 1000 gute Gründe“ nutzt auch in diesem Jahr die gut besuchten Veranstaltungen, um Blumen und Pflanzen in den Fokus der jungen Zielgruppe zu rücken. Auf dem Parookaville etwa war die Landgard Initiative mit leuchtenden Haarkränzen und einem Plädoyer für sicheren „Blümchensex“ unterwegs.

Kondome kombiniert mit frischen Schnittblumen

Auf dem im nordrhein-westfälischen Weeze stattfindenden Elektromusik-Festival verteilte „Blumen – 1000 gute Gründe“ zusammen mit dem Verein „Jugend gegen AIDS“ Postkarten, die unter dem #Blümchensex eine frische Schnittblume, ein Kondom, den Appell „Do it with love, respect and condoms“ (zu Deutsch: mach es mit Liebe, Respekt und Kondomen) sowie blumig-provokanten Anmachsprüchen.

„Festival und Liebe gehören einfach zusammen. Gemeinsam mit unserem Partner ‚Jugend gegen AIDS‘ wollten wir zeigen, wie man mit einem lustigen und ungewöhnlichen Spruch – augenzwinkernd und im besten Wortsinn ‚durch die Blume‘ – das erste Eis brechen kann“, erläutert Michael Hermes, Bereichsleitung Marketing und Kommunikation bei Landgard. Mit der Aktion wollten die beiden Partner ein gemeinsames Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Themen Sex, Aids und Geschlechtskrankheiten setzen.

Haarkränze aus echten Blüten für die Besucher des Parookaville

Daneben verschönerte „Blumen – 1000 gute Gründe“ die Besucher des Parookaville wie bereits in den Vorjahren mit aus echten Blüten gestalteten Haarkränzen. Mit dieser Reminiszenz an die Blumenkinder- und Flower-Power-Ära kann die Initiative nach eigenem Bekunden immer mehr Festival-Besucher begeistern.

„Gerade in diesem Jahr kamen viele Feierfreudige schon mit einem eigenen Kranz aus echten Blüten nach Weeze, den sie sich vorher gekauft haben oder beim Floristen haben binden lassen“, berichtet Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. „Das hat uns natürlich besonders gefreut. Schließlich geht es bei unserer Arbeit genau darum: Menschen zu zeigen, wie die Grüne Branche mit echten Blumen das Leben schöner, bunter und fröhlicher macht.“

Kleine Lichter lassen Haarkränze auch im Dunkeln strahlen

Haarkränze aus echten Blüten konnten sich die Besucher des Parookaville aber auch noch direkt auf dem Festivalgelände besorgen – an der „1000 gute Gründe“-Flower Bar. Einige der dort erhältlichen Blütenkränze boten in diesem Jahr noch ein besonderes Gimmick: kleine Lichter, die den blumigen Haarschmuck so auch im Dunkeln zum echten Hingucker machten.