News

Ambiente 2020 im Februar in Frankfurt

Im kommenden Februar 2020 findet die weltweit führende Fachmesse für Konsumgüter - die Ambiente - erneut in Frankfurt am Main statt. Aussteller und Fachbesucher können erstklassige Kontakte knüpfen, aktuelle Entwicklungen in Markt und Design entdecken sowie Trends und Chancen in allen Segmenten erleben.

Die größte Messe für Konsumgüter, die Ambiente, findet vom 7. bis 11. Februar in Frankfurt statt. Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

Bereiche Dining, Living und Giving

Bei der Ausstellung werden die wichtigsten Trends der gesamten Konsumgüterpalette der drei Bereiche Dining, Living und Giving gezeigt. Zudem wird der Dining-Bereich um eine eigene HoReCa-Halle erweitert, wie Vice-Presidentin der Ambiente, Nicolette Naumann erläutert: „Die Ambiente ist der Dreh- und Angelpunkt, um den sich die Konsumgüterindustrie dreht. Aussteller aus mehr als 90 Ländern setzen in Frankfurt Trends über das Jahr 2020 hinaus. Außerdem erweitern wir zukünftig den Dining-Bereich: Die neue HoReCa-Halle 6.0 wird die perfekte Anlaufstelle für nationale und internationale Entscheider im Hospitality-Segment. Damit gehen wir gezielt auf die Bedürfnisse der Branche ein. Unsere Besucher können sich in Zukunft noch zielgerichteter zu Themen an der Schnittstelle von Hospitality, gedecktem Tisch und Einrichten orientieren.“ Schon 2019 kamen insgesamt 4.460 Aussteller aus 92 Ländern zusammen und präsentierten auf 306.000 Quadratmetern ihre Neuheiten und Innovationen.

Eigene Hallenebene für Hotel-, Restaurant- und Catering-Branche

Erstmals wird es 2020 eine eigene Halle für die Hotel-, Restaurant- und Catering-Branche (HoReCa) geben und der Dining-Bereich damit erweitert. Rund 100 Austeller werden hier ihre Produkte zur Order anbieten. Die Halle 6.0 ist zudem die internationalste Halle der Ambiente, denn 80 Prozent der Aussteller kommen hier laut Mitteilung aus dem Ausland. Erstmals werden auch Expertenvorträge bei der speziell geschaffenen HoReCa-Academy zu hören sein. Ein speziell zugeschnittenes Rahmenprogramm wird zudem noch Diskussionsrunden und Branchenevents bereit halten.   

Focus on Design

Ab der kommenden Ausgabe schreibt sich die Messe Focus on Design auf die Fahnen, anders als zuvor, werden in diesem Jahr besondere Designhighlights aus verschiedenen Ländern prominent präsentiert. 2020 wird der Fokus auf eine junge Designnation gelegt, die sich aktuell schnell entwickelt. Fünf unterschiedliche Designstudios aus Brasilien zeigen ihre Kreationen in der Galleria 1. Auch Jungdesignern aus Brasilien wird in den Talents-Arealen Raum gegeben, handgefertigte Unikate und Kleinserien zu präsentieren.

Handelsplatz Nummer eins außerhalb Chinas

Eine etablierte Größe im Volumengeschäft während der Ambiente ist Global Sourcing. Auf vier Ebenen in Halle 10 präsentieren Aussteller aus dem Bereich Global Sourcing Dining ihre Neuheiten. Insgesamt präsentieren sich in dem Bereich rund 1.800 Aussteller aus 60 Nationen auf der Ambiente. Damit wird Frankfurt Handelsplatz Nummer eins für das Volumengeschäft außerhalb Chinas.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Neben den zahlreichen Ausstellern wird es auch 2020 auf der Ambiente wieder ein buntes Rahmenprogramm geben, bei dem Branchenstars und Experten zu Gast sein werden. Zudem werden besondere Produkte wieder einmal ausgezeichnet. Der German Design Award wird gleich am ersten Messetag verliehen. Um sich zurecht zu finden wird es auch eine eigens ins Leben gerufene Ambiente Navigator App fürs Smartphone geben.
 
Temin für die nächste Ambiente ist vom 7. bis 11. Februar 2020. Detaillierte Informationen sind auf der Veranstalter Website zu finden.