News

Angehende Floristin gewinnt IPM Messe-Cup 2020

„So leb ich – grüner wird‘s nicht!“ – so lautete das Oberthema beim IPM Messe-Cup auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) in diesem Jahr. Alle Teilnehmer – egal ob Gärtner, Florist oder Azubi – konnten mit einem Strauß, einer dekorierten Topfpflanze sowie einer Gefäßbepflanzung ins Rennen gehen.

Der BVE-Vorsitzende Reiner Höpken (4. v. r.), FDF-Präsident Helmuth Prinz (7. v. l.), Vizepräsidentin Petra Spring vom FDF NRW (l.), Nina Schnabel (5. v. l.) von der Messe Essen und die Deutsche Blumenfee Annika Stroers (r.) gratulieren den diesjährigen Gewinner des IPM Messe-Cups. Den Hauptpreis sicherte sich dabei Luisa König (5. v. r.) mit der höchsten Punktzahl in zwei Kategorien. Foto: BVE

Werkstücke während der gesamten Messedauer zu besichtigen

Der vom Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau (ZVG) und dem Fachverband Deutscher Floristen Landesverband Nordrhein-Westfalen (FDF NRW) organisierte und zusammen mit der Messe Essen ausgerichtete Wettbewerb konnte sich in diesem Jahr über besonders großen Zuspruch freuen, resümiert der BVE. Die für den IPM Messe-Cup gestalteten Sträuße, Pflanzschalen und Töpfe wurden bereits am 27. Januar von einer unabhängigen Jury bewertet und konnten während der gesamten Messezeit in der Halle 1A besichtigt werden.

Gewinner in den Teildisziplinen des IPM Messe-Cups

In der Teildisziplin Gefäßpflanzungen konnte Luisa König, Auszubildende bei Blumenhaus am Hofgarten Düsseldorf, die Bewertungskommission des IPM Messe-Cups am meisten überzeugen und sich den ersten Platz sichern. Darüber hinaus gestand ihr die Jury die Auszeichnung als „Beste Auszubildende“ zu. Die Plätze zwei und drei bei den Gefäßpflanzungen gingen an Max Lücker, Proff – florales leben/Blumen Proff GmbH Nassau, und Nicole Gerhardt, GBF Grünberger Bildungszentrum Floristik GmbH Grünberg.

Im Teilwettbewerb „Grüner Held im Topf“, also der dekorierten Topfpflanze, belegte Jana Niebuhr von der FDF Florist Meisterschule Gelsenkirchen den ersten Platz, gefolgt von Brigitte Feldkamp, Justus-von-Liebig-Schule Hannover, und Jule Kaufhold, Blumenhaus am Hofgarten Düsseldorf. Kaufhold durfte sich darüber hinaus in dieser Disziplin über die Auszeichnung als „Beste Auszubildende“ freuen.

König wird zum zweiten Mal „Beste Auszubildende“

Im Strauß-Wettbewerb verdiente sich Tanja Korsak, Gartenpartner M. Renner Hamm, den ersten Platz. Viviane Schumann, FDF Florist Meisterschule Gelsenkirchen, und Luisa König belegten in dieser Kategorie des IPM Messe-Cups die Plätze zwei und drei. Darüber hinaus wurde König – wie schon bei den Gefäßpflanzungen – auch hier zur „Besten Auszubildenden“ gekürt.

Mit der jeweils höchsten Punktzahl in zwei Kategorien des Kombinations-Wettbewerbs konnte Luisa König am 31. Januar, dem letzten Tag der IPM, zudem den begehrten, mit 500 Euro dotierten Preis entgegennehmen.