News

Art meets Floristry: floristische Live-Shows und Workshops

Außergewöhnliche Live-Shows und kreative Workshops rund um seine schwarzen Steckschaum-Produkte bietet Smithers-Oasis in diesem Jahr auf der IPM in Essen an. Unter dem Motto „Art meets Floristry“ zeigen Christiane Nebel, Lisa Thalmayr und Robin von Gestern in der Halle 1A eine bunte Welt aus Blumen und Kunst.

Christiane Nebel (l.) und Lisa Thalmayr zeigen auf der IPM in verschiedenen Workshops die Gestaltungsmöglichkeiten mit den schwarzen Steckschaum-Produkten. Foto: Smithers-Oasis

Fernab aller Gestaltungsgrenzen: Floristik trifft Kunst

Als Teil der Bloom’s World Sonderschau wollen die Floristmeisterin Lisa Thalmayr, die selbstständige Meisterfloristin und Naturgestalterin Christiane Nebel sowie der Grafiker und Illustrator Robin von Gestern in den inspirierenden Live-Shows von Smithers-Oasis ein Experiment „fernab aller Gestaltungsgrenzen“ wagen.

An jedem der vier Messetage inszenieren die drei auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) florales Design auf künstlerische Art und laden ein in „eine Welt der maximalen Gestaltungsfreiheit“, wie es in der offiziellen Ankündigung der „Art meets Floristry“-Shows heißt. Dabei werden Thalmayr, Nebel und von Gestern gleichzeitig die Gestaltungsmöglichkeiten präsentieren, welche die neue Produktlinie von Smithers-Oasis, bestehend aus acht schwarzen Steckschaum-Produkten, eröffnet.

Live-Shows und Workshops mit schwarzen Steckschaum-Produkten

Zu sehen sind die Live-Shows in der Halle 1A zu folgenden Zeiten:

  • 28. Januar – 10:30 Uhr / 12:30 Uhr / 14:30 Uhr
  • 29. Januar – 10:30 Uhr / 12:30 Uhr / 14:30 Uhr
  • 30. Januar – 10:00 Uhr / 11:45 Uhr / 13:30 Uhr
  • 31. Januar – 10:30 Uhr / 12:30 Uhr / 15:45 Uhr

Messebesucher, die nach den „Art meets Floristry“ Live-Shows selbst kreativ werden und die schwarzen Steckschaum-Produkte aus den Oasis Black Serien testen wollen, haben dazu in den kostenlosen Workshops Gelegenheit. Diese finden ebenfalls in Halle 1A am Stand A31 statt und dauern jeweils 30 Minuten. Christiane Nebel und Lisa Thalmayr zeigen darin zu verschiedenen Themen, wie sich mit den speziell für kreative Arbeiten entwickelten und sowohl nass als auch trocken verwendbaren Schaum-Produkten unterschiedliche Werkstücke gestalten lassen.

Drei Workshops zu verschiedenen Gestaltungsthemen

Das sind die Themen der drei verschiedenen Workshops:

  • Workshop 1 – Fancy Colour Wreath: In diesem Workshop erfahren die Teilnehmer, wie sich der Oasis Black Ideal Design Ring mal anders verwenden lässt. Kombiniert zu einem Werkstück werden getrocknete und frische Blüten, gearbeitet wird Smithers-Oasis zufolge mit Kontrasten in Form, Farbe und Struktur.
  • Workshop 2 – Shabby Table Deco: Ebenso schnelle wie einfache Tischdekorationen mit der Oasis Black Table Deco stehen im Mittelpunkt des zweiten Workshops. Gestaltet werden soll eine Gefäßfüllung aus einer Basis von Zweigen, die wiederverwendbar ist.
  • Workshop 3 – Weniger ist mehr: Wie sich mit wenig Einsatz viel Wirkung erzeugen lässt, will der dritte Workshop von Smithers-Oasis demonstrieren. Als Basis dient der schwarze Oasis Black Ideal Maxlife Ziegel, gestaltet wird mit Formen und Linien und gezielt eingesetzten Blüten.

Weitere Infos zu den Workshops sowie die Möglichkeit, sich dafür anzumelden, sind auf der Website von Smithers-Oasis zu finden. (ds/g&v)