News

Besucherplus für Fachmessen Cadeaux und unique 4+1

Individualität ist heute Trumpf: Wie man den Wunsch des Kunden nach einem unverwechselbaren Wohnambiente erfüllen kann und alltägliche Produkte in Unikate verwandelt, erfuhren Fachbesucher auf den Messen Cadeaux und unique 4+1 vom 2018, die heute in Leipzig zu Ende gingen. 

Die Floristmeister Reinhold Pause und David Gehrisch setzten im Cadeaux "Garten der Sinne" vier angesagte Themen um. Foto: Messe Leipzig GmbH

11.800 Besucher auf Cadeaux und unique 4+1

Insgesamt 475 Aussteller und Marken präsentierten ihre neuen Kollektionen. Mit 11.800 Besuchern konnten die Fachveranstaltungen das Ergebnis vom Frühjahr 2017 (11.400 Besucher) übertreffen. „Die positive Konsumstimmung in Deutschland spiegelte sich auf der Messe deutlich wider“, kommentiert Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Sowohl die gestiegene Besucherzahl als auch das rege Orderverhalten zeigten, dass die Branche optimistisch auf die kommende Saison schaut.“

Pflanzen gehören auch zum Trend 2018

Zum Trend der Frühjahrs- und Sommersaison gehören (immer noch) Pflanzen, ob nun in Natura oder als Motiv auf Stoffen, Wandtapeten, Bildern oder auch Geschirr. Im „Garten der Sinne“ setzten die Floristmeister Reinhold Pause und David Gehrisch vier angesagte Themen um. Blumen in warmen, harmonischen Farben, rustikale Gefäße im Handmade-Look und grafisch betonte Werkstücke ebenso wie ein sommerliches Südstaaten-Flair in Rot, Weiß und Blau oder ein junges, dynamisches Thema mit auffälligen Blütenformen und starken Blattstrukturen in geradlinigen, aufstrebenden Gefäßen aus glänzender Keramik.

Individualisierung auf den Punkt gebracht: unique 4+1

Ob T-Shirt, Handyhülle, Pokal, Auto oder Tapete: Wie man alltägliche zu ganz persönlichen Produkten umstylt, demonstrierten die 85 Aussteller und Marken auf der unique 4+1. An vielen Ausstellungsständen konnten die Fachbesucher die Maschinen und Verfahren live erleben und ausprobieren. 
Vom 1. bis 3. September 2018 findet die nächste Cadeaux Leipzig statt. Mit dem neuen Thema „Manufakturen“ wird die Fachmesse im Herbst verstärkt deutschlandweit ausstrahlen.

E-Paper jetzt lesen!

Jetzt lesen!