News

Bloomways startet Verkauf in Chemnitzer Filiale

Täglich frische Schnittblumen und Schnittgrün: Damit können sich Floristen aus Chemnitz und dem sächsischen Umland ab sofort in der neuen Bloomways Filiale im Landgard Cash & Carry Markt in Chemnitz-Röhrsdorf eindecken. Am 2. Januar ist dort der Verkauf gestartet, die feierliche Neueröffnung soll im Februar stattfinden.

Filiale in Chemnitz wird bei laufendem Betrieb umgebaut

Bis dahin wird die Chemnitzer Niederlassung des Schnittblumen-Spezialisten parallel zum laufenden Betrieb nach dem neuen Bloomways Filialkonzept gestaltet, wie Martin Stein, Geschäftsführer der Bloomways GmbH, erklärt. Für die offizielle Eröffnung der dann umgebauten, insgesamt 1.000 Quadratmeter Fläche umfassenden Filiale des einzigen Schnittblumen-Anbieters im Landgard Cash & Carry Markt Chemnitz-Röhrsdorf erwarte man Stein zufolge viele Kunden sowie geladene Gäste.

Das Angebot in Chemnitz umfasst den Angaben zufolge frische Schnittblumen und Schnittgrün, wobei das Sortiment von regionalen Produkten der Landgard Marke „Deutsche Gärtnerware“ über Fairtrade-Artikel bis hin zu Demeter reicht und sowohl eine preisorientierte Basic-Linie als auch hochwertige Premiumware umfasse. Einkaufen können Floristen und Blumenfachgeschäfte aus der Umgebung jeweils ab 4:30 Uhr in der Früh. Ein weiterer Vorteil sei, dass die Kunden durch die neue Bloomways Filiale nun ihren gesamten Bedarf aus einer Hand im Cash & Carry Markt Chemnitz-Röhrsdorf decken können.

Filialnetz von Bloomways wächst kontinuierlich weiter

Das Filialnetz von Bloomways ist damit auf insgesamt 22 Standorte – 21 im Bundesgebiet und einer in Wien – angewachsen, erklärt das Unternehmen. Neben Chemnitz kamen in jüngerer Vergangenheit etwa die bereits im dritten Quartal 2019 eröffneten Märkte in Siegen und Oldenburg hinzu, in Kürze soll außerdem eine weitere Neueröffnung im baden-württembergischen Korntal die Marktabdeckung im süddeutschen Raum erhöhen.

„Mit allen vier Neueröffnungen zusammen bauen wir die Position von Bloomways als kompetenter und deutschlandweit aktiver Schnittblumen-Anbieter mit internationalem Sortiment im Fachhandelsbereich konsequent weiter aus“, erklärt Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG.

Schnittblumen-Spezialist verfolgt Multichannel-Strategie

Zusätzlich zu dem bundesweit flächendeckenden stationären Filialnetz bietet der Schnittblumen-Spezialist seinen Kunden über den Online-Shop von Bloomways auch außerhalb der Geschäftszeiten Zugang zu seinen frischen Produkten. Im Rahmen seiner Multichannel-Strategie versorgt das Unternehmen Floristen und Blumenfachgeschäfte darüber hinaus auch über einen derzeit 21 verschiedene Touren umfassenden Fahrverkauf mit Schnittblumen und Schnittgrün.