News

Blumenbüro gibt Blumenagenda 2020 bekannt

Schnitthortensien, Orchideen und Alstromerien: Das sind nur drei der Schnittblumen, die im kommenden Jahr auf der Blumenagenda des Blumenbüros Holland (BBH) stehen. Ebenfalls bekannt gegeben hat das BBH die Zimmerpflanzen des Monats 2020 – und angekündigt, dass die beiden Kampagnen damit zum letzten Mal laufen werden.

Neue „Blumen- und Pflanzenkollektionen“ als Ersatz

Ersatz für die beiden Programme will die Marketing-Organisation ab Herbst 2020 mit den neuen „Blumen- und Pflanzenkollektionen“ schaffen. Mit ihnen könne noch besser auf die Bedürfnisse der Konsumenten und Konsumenten-Presse eingegangen werden, die sich vor allem für jahreszeitliche Themen und Trends interessieren würden, erklärt das Blumenbüro.

Zudem orientiere sich das neue Programm noch deutlicher als die Blumenagenda oder die „Zimmerpflanzen des Monats“ an den für den Markt identifizierten Geschäftsfeldern mit Potenzial – den kommunikativen Wachstumsplattformen „Jahreszeiten Feiern“ und „Inneneinrichtung“, so das BBH.

Groenbranche Trends als Basis der neuen Kollektionen

Basis für die neuen „Blumen- und Pflanzenkollektionen“ sollen die Groenbranche Trends sein, anhand derer die Marketing- und Trend-Experten des Blumenbüros eine zu den verschiedenen Jahreszeiten passende Gruppe von Schnittblumen und Pflanzen auswählen will. Zusätzlich sollen die Kollektionen – die zweimal pro Jahr jeweils für die Frühjahr-/Sommer- sowie die Herbst-/Winter-Saison veröffentlicht werden – auch Farben, Materialien, Formen, Texturen und spezifische Themen beinhalten.

„Die Produkte spielen dabei natürlich die Hauptrolle und können auch von Unternehmen in der Produktion und im Handel für ihre eigenen Kommunikations- und Verkaufsförderungsaktivitäten genutzt werden“, stellt das Blumenbüro zu seinen neuen „Blumen- und Pflanzenkollektionen“ in Aussicht.

Blumenagenda und Zimmerpflanzen des Monats 2020

Bevor diese im Herbst 2020 ihr Debüt geben, kann die Grüne Branche aber zunächst noch auf die bereits vertrauten Zierpflanzen-Kampagnen der Marketing-Initiative – die Blumenagenda und die „Zimmerpflanzen des Monats“ – zurückgreifen. Die jeweiligen Produktlisten wurden auch für das kommende Jahr wieder gemeinsam mit den Experten von Royal FloraHolland erarbeitet, wie das Blumenbüro erklärt.

Und das sind die Zimmerpflanzen des Monats 2020:

  • Januar – Zamioculcas
  • Februar – Areca (Goldfruchtpalme)
  • März – Dendrobium
  • April – Campanula (Glockenblume)
  • Mai – Einblatt
  • Juni – Calla
  • Juli – Celosie
  • August – Kaktus
  • September – Strelitzie (Paradiesvogelblume)
  • Oktober – Kroton
  • November – Sanseverie (Bogenhanf)
  • Dezember – Yucca

Auf der Blumenagenda stehen im kommenden Jahr die folgenden Schnittblumen:

  • Januar – Rose
  • Februar – Chrysantheme
  • März – Tulpe
  • April – Gerbera
  • Mai – Alstroemerie (Inkalilie)
  • Juni – Lilie
  • Juli – Sommerblumen (Gladiole, Löwenmäulchen, Sonnenblume)
  • August – Dahlie
  • September – Schnitthortensie
  • Oktober – Lisianthus (Prärieenzian)
  • November – Orchideen (Cymbidium, Phalaenopsis, Vanda)
  • Dezember – Amaryllis

Jetzt lesen!