News

Den Sommer mit Chrysanthemen ausklingen lassen

Zwar beschert uns der Sommer aktuell nochmal heiße Temperaturen in nahezu dem gesamten Bundesgebiet, die Nächte werden dennoch länger und auch in den Bäumen sind die ersten bunten Blätter zu sehen. In dieser Phase des Spätsommers erstrahlt die Chrysantheme jedoch nochmals besonders schön und warm.

Lassen sich besonders im Spätsommer toll einsetzen und versprühen Boho-Style, Chrysanthemen. Foto: Justchrys.com

Der Spätsommer ist vielen Menschen die liebste Jahreszeit, denn die Temperaturen übersteigen nur noch sehr selten die 30 Grad Marke. Es wird angenehm kühler und die Natur zeigt sich von ihrer ganz besonders schönen Seite. Warme Farbtöne sieht man im Spätsommer überall. Abendsonne, Getreidefelder, das erste vorherbstliche Laub, Nuancen wie Senfgelb, Ocker und Rostrot tauchen die Welt in behagliche Stimmung und sorgen vielerorts für Harmonie und Wohlbefinden. Die Chrysantheme fügt sich da bestens ein und versprüht in der zunehmenden Dunkelheit ein positives Lebensgefühl.  

Chrysantheme versprüht warme Naturtöne

Ursprünglich stammt die Chrysantheme aus Ostasien und gehört zu den Korbblütlern. Bereits im antiken Griechenland bekam sie den Namen „Goldblume“, was man gerade Ende August hervorragend sehen kann. Klassische bronzerote, goldene und sattorange Tönen sind charakteristisch für die Chrysantheme. Sie kommt allerdings auch in zartem Weiß, sanftem Rosa und verführerischem Violett vor. Wie bei der Farbenpracht, so wartet die „Goldblume“ auch bei der Formenvielfalt sehr abwechslungsreich auf. So können die Köpfe der Chrysantheme von langen, spinnenartigen Beinen („Spider Mum“) über sternförmige Blüten („Spray Chrysanthemen“) bis hin zu kleinen Exemplaren („Santini Chrysantheme“) variieren. Bei dieser breiten Auswahl sollte für jeden Geschmack die richtige Lieblingschrysantheme dabei sein, egal ob als Monostrauß oder in Kombination mit anderen Blumen.

Shabby Chic mit Chrysanthemen

Im modernen Interieur ist seit einigen Jahren nichts so angesagt, wie Möbel und Designstücke im Shabby Chic. Zwischen Lammfell, Makramee-Ampeln und weißen, teils angestoßenen Möbeln machen sich Chrysanthemen ganz besonders schön und unterstützen den Boho-Chic. Stilbrüche durch zur Vase umfunktionierte Vintage-Gefäße bringen die Pflanzen ebenso zur Geltung. Rosafarbene Chrysanthemen in einen weißen Emaille-Milchkrug, oder rostrote Blumen in braunen Apothekerflaschen sind nur einige Beispiele.

Jetzt lesen!