News

DIY: Wenn Kräuter und Blumen im Bierkasten wachsen

Garten Schlüter zeigt uns, dass ein Bierkasten nicht nur taugt, um Flaschen zu transportieren. Mit wenigen Handgriffen entsteht ein kleiner Kräutergarten oder alternativ anmutender Blumenkasten für den Balkon.

Nicht nur Bierflaschen, sondern auch Gartenkräuter passen gut in den Kasten. Foto: Garten Schlüter

Um den extravaganten Blumen- bzw. Kräuterkasten balkonfähig zu gestalten, brauchen Bastler folgende Dinge:

  • Leere Bierkiste
  • Zollstock
  • E-Säge
  • Gartenschere
  • Pflanzenkelle
  • Balkon- / Kräuterpflanzen

Für den Kräuter- und Blumenbierkasten auf dem Balkon eignen sich beispielsweise:

-    Gin-Wacholder
-    Zwergcurry
-    Stoffbahn
-    Weißgefleckter Oregano
-    Marokkanische Minze
-    Silber-Salbei ‘Culinaria’
-    Strauchbasilikum ‘Blue Magic’
-    Kugel-Thymian
-    Hänge-Petunie ‘Pegasus Table Black’
-    Zauberglöckchen ‘CalitaDark Blue’

In wenigen Handgriffen entsteht ein Kräutergarten im Bierkasten

Um den Kasten auf dem Geländer aufsetzen zu können, muss im unteren Teil des Kastens mittig längs eine Aussparung gesägt werden, die parallel zu den Seitenwänden verläuft. Vorher sollten Sie die Größe der Aussparung mit einem Zollstock ausmessen.

Legen Sie den Kasten anschließend mit einer Stoffbahn aus. Diese „Tasche“ befüllen Sie mit Substrat und setzen die Pflanzen ein. Anschließend einfach den Kasten auf das Geländer aufstellen und auf gutes Wetter hoffen, damit die Kräuter und Blumen wachsen und gedeihen.

Jetzt lesen!