Das Ideenportal für Einzelhandelsgärtner und Floristen.

News

08. 06. 2017

Ein Bier mit Chrysanthemen-Extrakt: Schmeckt das?

Die Online-Redaktion freute sich nicht nur über Belgian No1, das mit Chrysanthemen-Extrakt angereichert wird, sondern auch über das passende Bierglas. Foto: Christian Mannsbart

Die Antwort ist: Ja, Belgian Mum No1 schmeckt tatsächlich. Das Bier, das mit Chrysanthemen-Extrakt angereichert wird, muss den Vergleich mit anderen Hopfengetränken nicht scheuen, findet die g&v-Online-Redaktion.

Züchter Gediflora bietet Bier mit Chrysanthemen-Extrakt an

Gott sei Dank beschäftigt unser Verlag momentan eine Praktikantin. Denn genau sie war in ihrer Freizeit auf das Chrysanthemen-Bier aufmerksam geworden und gab den kurios anmutenden Fund an die Redaktion weiter. Wir fackelten nicht lange und stellten nach kurzer Online-Recherche eine Anfrage in der Marketingabteilung des belgischen Kugelchrysanthemen-Züchters Gediflora, der sich das besondere Getränk ausgedacht hat.

Rund eine Woche später kommt das Testpaket, vier Flaschen Bier und eine Biertulpe aus Glas, per Post in der Redaktion an. Als das Getränk nach einigen Stunden im Kühlschrank die richtige Temperatur erreicht hat (der Hersteller empfiehlt 6 Grad Celsius), folgt der Test.

Belgian No1: Blütenduft und würziger Geschmack

Schon nach dem Öffnen der Flasche steigt Blütenduft in die Nase. Beim Einschenken fällt auf, dass das Chrysanthemen-Bier ungefiltert ist. Der Geschmack ist würzig, aber nicht herb. Im Abgang fällt eine leicht süßliche, blumige Note auf. Das Getränk ist nichts für Leichtgewichte, bringt es doch 6,5 Prozent Alkoholgehalt mit und schon eine Flasche verbreitet eine wohlige Wärme im Körper.

Den Extrakt, der auch für den blumigen Geschmack verantwortlich ist, gewinnt Gediflora aus getrockneten Blütenblättern der Chrysantheme. Dafür züchtet der Hersteller spezielle Sorten. Wer in den Genuss des besonderen Biers kommen möchte, muss allerdings auch das nötige Kleingeld mitbringen. Über den Webshop vertreibt Gediflora das Bier pro Karton, in dem sich 24 Flaschen befinden, zu einem Preis von stolzen 48,99 Euro.

Die Maxi-Gift-Box, die auch die Redaktion erhalten hat, schlägt mit 18,99 Euro zu Buche. Trotzdem ergeht von der Redaktion die Aufforderung an Sie, liebe Leser, das Chrysanthemen Bier zu kosten, denn eine solche Gelegenheit bietet sich nicht alle Tage. (Christian Mannsbart)

Diesen Beitrag
  • weiterleiten
  • drucken

Diesen Beitrag kommentieren

Neue Kommentare (0)

Leider gibt es zu diesem Artikel noch keine Kommentare, schreiben Sie doch den ersten Kommentar!

Klicken und lesen!

E-Paper jetzt lesen!

Jetzt lesen!

 Website: plehn media
© 2017 Haymarket Media GmbH - Alle Rechte vorbehalten -