News

Einzelhandelsgärtner auf der Internationalen Pflanzenmesse

Die Internationale Pflanzenmesse (IPM) ist im Januar der Ort, an dem sich die Grüne Branche trifft. Wie in jedem Jahr wird auch der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) am Gemeinschaftsstand des Zentralverbands Gartenbau (ZVG) in Halle 1a vertreten sein.

Der Bundesverband Einzelhandelsgärtner organisiert unter anderem den IPM Messe-Cup, der neue Inszenierungen für Blumen und Pflanzen zeigen soll. Foto: BVE

BVE wiederholt gelungenes „Get-Together“ 

Das im letzten Jahr durchgeführte „Get-Together“ wurde vom BVE-Vorstand als gelungen gewertet, sodass auch auf der diesjährigen IPM ein weiteres Treffen geplant ist.

„Wir wollen die Chance nutzen, uns über die Situation unserer Betriebe auszutauschen. Der gärtnerische Fachhandel steht vor zahlreichen Herausforderungen, daher ist eine Interessensvertretung für den gärtnerischen Fachhandel auf politischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Ebene immens wichtig. Wir haben im letzten Jahr gute Gespräche geführt und freuen uns auf das nächste Treffen am 23. Januar ab 15 Uhr“, so Reiner Höpken, Vorsitzender des BVE.

Mitarbeiter der Geschäftsstelle beantworten Fragen

Darüber hinaus beantworten die Mitarbeiter der BVE-Geschäftsstelle Fragen rund um die Marketingangebote des Bundesverbands Einzelhandelsgärtner. Das Team des BVE zeigt, wie die Mitgliedsbetriebe Fachinformationen und professionelle Fotos aus dem BVE-Fotopool sowie weitere Werbemittel wie die B2B-Broschüre „Mehr Grün – mehr Erfolg für Ihr Unternehmen“, die Kundenzeitschrift „PflanzenTipps“, die Bienenbroschüre oder die anderen Servicebaustein für ihre betriebsindividuellen Marketingzwecke nutzen können.

Außerdem organisiert der Bundesverband Einzelhandelsgärtner gemeinsam mit dem Fachverband Deutscher Floristen Landesverband Nordrhein-Westfalen (FDF NRW) den gemeinsam mit der Messe Essen ausgerichteten IPM Messe-Cup. In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto „Wildes Ding – natürlich, ursprünglich, frech und frei“.

Neue Inszenierungen für Blumen und Pflanzen

Die Werkstücke sollen sich dabei an ein junges und junggebliebenes Publikum wenden und neue Inszenierungen für Blumen und Pflanzen zeigen. Die Bestplatzierten werden am Freitag, den 25. Januar im Florist Event Center in der Halle 1a prämiert. Neben den Gold-, Silber- und Bronzemedaillen erhalten die Gewinner zusätzlich Geldprämien.

Der Gewinner des IPM Messe-Cups gewinnt den IPM Messe-Cup-Pokal. Auch die besten Auszubildenden werden ausgezeichnet.

Jetzt lesen!