News

Farbbringer für den April

Ob Kletter- und Hängepflanzen, Bodendecker, große oder kleine Blüten – im Garten, auf dem Balkon in Töpfen, Blumenampeln und Kästen gepflanzt, kommen die Farbbringer im April besonders zur Geltung. So lassen Begonien, Verbenen (Eisenhut), Gazanie (Mittagsgold) und Bougainsvillea den Monat mit reichblühenden Pflanzen in die warme Saison starten.

Im April sorgen die Farbbringer als Gartenpflanzen des Monats für einen blühenden Frühling. Foto: Pflanzenfreude.de

Gazanie, Begonie, Verbene und Bougainvillea sind die Farbbringer im April. Foto: Pflanzenfreude.de

Farbenpracht im April

Alle Farbbringer des Monats April in Kombination bringen durch ihre verschiedenen Höhen auf der Terrasse, dem Balkon oder in den Garten Farbe in das Heim Ihrer Kundschaft. Während die Begonie einen niedrigen Wuchs hat und sommerblühend ist, punkten Verbenen und Gazanien mit ihren verschiedenen Farbenvariationen. Ihren Ursprung hat die Gazanie in Südafrika, Verbenen in Eurasien und den Vereinigten Staaten sowie die Begonie und Bougainvillea in Südamerika.

Begonien sind niedrig wachsend und sommerblühend, Gazanien und Verbenen dagegen in verschiedenen Farben erhältlich. Begonien werden vor allem in Weiß, Rosa und Rot angeboten, Verbenen in Weiß, Violett, Rot und Pink und Gazanien in leuchtendem Orange, Bronze-Braun, Weiß und Gelb. Die Kübelpflanze Bougainvillea mit ihren farbigen Hochblättern gibt es in vielen Farbtönen. Sie wächst oberhalb der anderen Farbbringer.

Gazanie, Begonie, Verbene und Bougainvillea

Die Begonie wird meist in den Farben Weiß, Rosa und Rot angeboten und hat ein asymmetrisches Blatt. Für den Garten werden hauptsächlich die Sorten der Semperflorens Gruppe (Eisbegonien) und der Tuberhybrida Gruppe (Knollenbegonie) angeboten, die kontinuierlich in ihrer Erscheinungsform weiterentwickelt werden. Daneben gibt es alternative Varianten wie Begonia boliviensis, die als Hängepflanze verwendet wird, die Strauchbegonie Begonia betula mit reicher Blüte mit kleinen Blüten oder auch Begonia fuchsifoliosa, die mit ihre Blättern denen der Fuchsie ähnelt.

Die Gazanie, auch Mittagsgold genannt, zeichnet sich durch ihre tagsüber offenen Blüten aus, die bei sonnigem und gutem Wetter zur Geltung kommen und sich am Abend wieder schließen. Die mit länglichen und spatelförmigen steifen Blättern versehene Blume kann Trockenheit strotzen. Sie ist hauptsächlich in den Blütenfarben Orange, Gelb, Rosa oder Braun erhältlich. Zudem gibt es grün- als auch graublättrige Arten.

Eisenkraut bzw. Verbene weist zusammengesetzte Blütenstände und gelappte oder fein eingeschnittene Blätter auf. Als häufig farbsortierte Stecklingskultur oder samenvermehrte Farbmischung werden sie hauptsächlich in Weiß, Rosa, Lila oder Rot angeboten. Sorten, die etwas größer werden wie Verbena bonariensis und Verbena rigida sind oft violett oder lila gefärbt. Bougainvillea wird als Kultursorte in zwei verschiedenen Arten angeboten, darunter Bougainvillea spectabilis, eine Strauchform mit meist lilafarbenen Sorten sowie die Bougainvillea glabra, die als Kletterpflanze in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist.

Die vier April-Schönheiten ins rechte Licht rücken

Mit den richtigen Pflege-Tipps haben Ihre Kunden besonders lange Freude an den Farbbringern. Sie bevorzugen einen möglichst sonnigen Standort, vertragen jedoch auch Halbschatten. Da ihre Blüte viel Energie kostet, sollte der Wurzelballen der Pflanze nicht austrocknen und Exemplare, die in Kübel und Kästen platziert werden, benötigen besonders viel zusätzliches Wasser.

Zur Förderung der Blüte der Farbbringer wird eine zweiwöchentliche Düngung empfohlen. Um neue Knospen ansetzen zu können, sollten die verwelkten Blüten entfernt werden. Die Bougainvillea kann – im Gegensatz zu den anderen niedrig wachsenden Farbbringern – bei heller, trockener und kühler Lagerung im Winter auch im nächsten Jahr wieder erblühen.

Für eine besonders attraktive Präsentation empfiehlt sich, die Farbbringer in unterschiedlichen Stilen zu zeigen wie zum Beispiel romantische Pastellfarben für Liebhaber eines zarten, klassischen Frühlings oder leuchtend und fröhlich für Kunden, die den Sommer kaum abwartenden können. Betonen Sie in Ihrer Präsentation die unterschiedlichen Höhen und verwenden Sie beispielsweise Bistro-Sets mit Tisch und Stühlen, um das Outdoor-Feeling hervorzuheben.

Jetzt lesen!