News

Gigantische Blumen-Installationen in Berliner Shopping-Zentrum

Zahnbleaching to go, Tanz-Workshops, Autogrammstunden mit Promis wie Peter Maffay und gut 300 Shops – das alles bietet die Mall of Berlin. Von Donnerstag bis Samstag war das gigantische Einkaufszentrum im Stadtbezirk Mitte außerdem Schauplatz für die beeindruckenden Blumen-Installationen der Initiative Tollwasblumenmachen.de.

Florales Event zur „Wir brauchen mehr Blumen“-Kampagne

Anlass für die riesigen Buketts gab die in diesem Jahr neu aufgelegte Schnittblumen-Kampagne „Wir brauchen mehr Blumen“, die die Wechselbeziehung von Blumen und Emotionen zum Thema hat. Rote Rosen können etwa als Zeichen der Liebe und Leidenschaft, ein fröhlicher Blumenstrauß als Ausdruck des Danks und der Verbundenheit für die liebste Kollegin oder weiße Callas als Zeichen von Mitgefühl und Anteilnahme gelten.

Die Motive der laufenden „Wir brauchen mehr Blumen“-Kampagne greifen vor allem sieben Gefühlszustände auf – mehr Lachen, mehr Liebe, mehr Zusammensein, mehr Zeit, mehr Verlangen, mehr Vielfalt und mehr Ideen. Jede dieser Emotionen wurde auf der Piazza der Mall of Berlin von Meisterflorist Björn Kroner floral interpretiert und war dort vom 20. bis einschließlich 22. Juni zu sehen.

Dreitägige Guerilla-Aktion in der Mall of Berlin

Der für seine extravaganten Blumen-Dekorationen – etwa beim diesjährigen Ball in der Dresdner Semperoper, dem Deutschen Filmpreis oder dem Bundespresseball – bekannte Kroner schuf passend dazu riesige Blumen-Arrangements, die in der deutschen Hauptstadt einerseits für emotionale Momente, und andererseits für farbenfrohe Foto- und Selfie-Motive sorgten.

Die dreitägige Guerilla-Aktion in der Mall of Berlin war Teil der Kampagne „Wir brauchen mehr Blumen“, die vom Blumenbüro Holland und dessen Initiative Tollwasblumenmachen.de im vergangenen Herbst gestartet wurde. Die Anfang Juni neuaufgelegte Aktion will in erster Linie darauf aufmerksam machen, auf welche Weise Blumen das Leben noch ein bisschen schöner machen. Erstmals kam dazu in diesem Jahr auch ein Radiospot zum Einsatz.

Blumenbüro fährt aktuelle Kampagne international

Außer in Deutschland wird die „Wir brauchen mehr Blumen“-Botschaft auch in Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden mittels verschiedener Poster-Motive, Online-Werbung und Kampagnen-Videos verbreitet. Ergänzend dazu veröffentlicht das Blumenbüro passende Beiträge auf den nationalen Endverbraucher-Plattformen im Netz sowie den dazugehörigen Social-Media-Kanälen.

Jetzt lesen!