News

Goldene Rose erstmalig auf Landesgartenschau

Am 18. September werden die besten Floristen Deutschlands in den Blumenhallen auf der Laga 2004 in Wolfsburg den deutschen Meister küren. Als Aufgabenstellung sind neben den Klassikern "Gebundener Strauß" und "Brautschmuck" weitere "florale Disziplinen" in einer modernen, zeitgerechten Floristik vorgegeben. Der Wettbewerb "Goldene Rose" findet zum ersten Mal während einer Landesgartenschau statt. Ziel ist es, nicht nur das Fachpublikum in den Genuss floraler Spitzenleistungen kommen zu lassen, sondern diese floristische Leistungsschau auch einem breiten Publikum zugänglich zu machen. So sollen das Image des Berufes Florist/in in der Öffentlichkeit gestärkt und junge Floristen für den kreativen Ausbildungsberuf begeistern werden.

Parallel dazu findet in der Autostadt Wolfsburg vom 15. bis 18. September 2004 der FDF-Bundeskongress statt.

Jetzt lesen!