News

Helsinki Open: Schoenemann holt Silber

Bei den Helsinki Open in Finnland hat Floristin Elisabeth Schoenemann den zweiten Platz belegt. Sie startete als einzige Deutsche im Feld der 20 Teilnehmer.

Floristin Elisabeth Schoenemann (links) im Gewinnerpulk der Helsinki Open. Foto: Florint

Kukkatalo gewinnt Helsinki Open der Floristen

Lokalmatadorin Järvepään Kukkatalo konnte den Wettbewerb für sich entscheiden. Vorzeigefloristin Pirjo Koppi, die während der WM 2015 in Berlin den dritten Rang belegte hatte, organisierte die Veranstaltung. Drei Überraschungsaufgaben erwarteten die Teilnehmer.

Die Themen lehnten sich an die Welt der Märchen an. Zuerst gestalteten die Floristen ein Gebinde unter dem Motto „Kranz für eine Frühlings-Fee“. Anschließend fertigten sie einen „Märchenbaum“. Zum Schluss pflanzten die Teilnehmer eine „Frühlings Bowl“. Bei dieser Aufgabe konnte Elisabeth Schoenemann die meisten Punkte sammeln und so ihre Verfolgerinnen Saija Sitolahti und Berit Skjøttgaard Laursen Berit Skjøttgaard Laursen hinter sich lassen.

Die Helsinki Open fanden Mitte April im Rahmen der Frühlingsmesse statt, die gleichzeitig fünf Messen unter einem Dach vereint: OwnYard, Own Home, OwnCabin, Local & Organic Food und Sisusta! Messe für Innendekoration.

E-Paper jetzt lesen!

Jetzt lesen!