News

In voller Blüte – gestalten & verkaufen im März

In voller Blüte, so lieben Ihre Kunden Balkone und Terrassen. Den Pflanzen beim Wachsen zuzusehen ist weniger gefragt, denn Geduld ist heutzutage ein rares Gut. Generell haben sich die Wünsche und Ansprüche an die Beet- und Balkonware geändert. Grund genug für g&v, es zum Thema des Monats zu machen!

Werfen Sie mit uns einen Blick in die Märzausgabe der g&v. Foto: Haymarket Media

Kein „Allerwelts-Sortenschrott“: Sortiment vom Baumarkt abheben

„Entscheidend ist der Mehrwert durch den richtigen Einkauf! Mit ‘Allerwelts-Sortenschrott’ hebt sich niemand mehr vom Baumarkt ab“, ist sich Engelbert Kötter sicher (Seite 42). Zusätzlich sollten Sie Trends beim Zusatzsortiment beachten – alles, was dem Kunden das Leben erleichtert und Arbeit abnimmt, kommt gut an.

Martin Hein befragte Händler aus verschiedenen Ecken Deutschlands, welche Töpfe, Kübel und Accessoires angesagt sind (Seite 47). Außerdem zeigen wir in unserem Praxistipp (Seite 48), wie Sie die B&B-Ware so arrangieren beziehungsweise verpacken können, dass sie sich gleich als Geschenk oder Mitbringsel zur Freiluftparty eignet. Bereiten Sie rechtzeitig verschiedene Varianten vor und verführen Sie so zum Kauf!

Blütenzauber zeigt auch Jan-Dirk von Hollen mit seinen „Süßen Meisterwerken“ (Seite 22). Die Floristik mit stabilisierten Blüten ist zum Anbeißen schön und überzeugt zudem durch die Langlebigkeit.Genießen Sie die Blütenpracht des Frühlings! (Andrea Eggers)

E-Paper jetzt lesen!

Jetzt lesen!