News

Internationale Gartenbaumesse Tulln: Wiener Gärtner und Österreichische Floristen bringen Farbe ins Leben

Mit großem Erfolg endete die 59. Internationale Gartenbaumesse Tulln, die von 25. bis
29. August 2012 Blumen- und Pflanzenfreunden wieder ihre Türen öffnete: Das
Blumenbüro Österreich präsentierte sich dabei gemeinsam mit ihren
Kooperationspartnern, den Wiener Stadtgärtnern und den Österreichischen
Bundesgärten, rund um die ORF NÖ-Bühne als dem Zentrum von handwerklicher
Floristenkunst, gärtnerischer Beratung, Pflanzenschutzberatung durch die Wiener
Stadtgärtner und historischer Pflanzensammlung.

Grüne Ruheoasen und individuelle Beratungsleistungen standen bei den fast 99.000 Besuchern der IGM Tulln 2012 in der Halle 8 hoch im Kurs und auch die beeindruckenden Floristenshows ließ sich das Publikum nicht entgehen, um sich ganz individuell Pflegetipps und Rat für Blühendes und Grünes in Heim und Garten zu holen. Begeisterte Gesichter gab es auch beim täglichen Kinderprogramm, bei dem sich die Kleinen in ihrer floralen Kreativität austoben konnten.

Showbühne in blütenreichem Outfit
Lilien, Rosen in harmonischen Pastelltönen von Rosa bis Apricot, grünes üppiges Blattwerk und ein Dach aus Hagebuttenzweigen – mit einer besonderen Bühnendekoration überraschte in diesem Jahr die ORF NÖ-Bühne, die von den Österreichischen Floristen und Wiener Gärtnern in eine bezaubernde Farben- und Blumenkulisse verwandelt wurde. Erstmals wurde die Bühnendekoration mit Wiener Gemüse der LGV Frischgemüse ergänzt, die mit ihren hoch qualitativen Produkten zu diesem außergewöhnlichen Rahmen beitrug und damit eine Referenz an die 233 Wiener Gemüsegärtner bot. Neben diesem floralen Schauerlebnis wurde den Besuchern auch ein vielseitiges Programm geboten, das mit täglichen Floristenshows und thematischen Schwerpunkten – u.a. zur Floristen-Ausbildung, zur richtigen Pflege von Schnittblumen, wie z.B. durch das Frischhaltemittel Floralife, sowie zum Nachhaltigkeitslabel „Fair Flowers Fair Plants“ – das begeisterte Publikum anlockte und dazu einlud, dem Slogan der österreichischen Floristen zu folgen: mehr Farbe ins Leben zu bringen.

Tägliche Shows mit eingespieltem MeisterfloristInnen-Team
Ein bereits bewährtes Trio gab es auf der ORF-NÖ-Bühne zum Wiedersehen: Die beiden MeisterfloristInnen Florian Dienstl und Rosa Brenkusch vermittelten, begleitet vom beliebten ORF NÖ-Moderator Robert Morawec, Schritt für Schritt kreative Inspirationen rund um Rosen, Kräuter, Hochzeit sowie den nahenden Herbst, und zeigten, wie Geschenke mit floralen Gestaltungsideen das gewisse Etwas bekommen.

In entspannter Atmosphäre gaben die beiden Floristen-Experten ihr Wissen um Trends weiter und zeigten dem Publikum ihr handwerkliches Können. Für jede individuelle Frage zur Verarbeitung der Pflanzen und zur Gestaltung der Arrangements stand das Duo gerne zur Verfügung. Nach der Fertigstellung der floralen Kunstwerke konnten sich die Besucher selbst noch einmal hautnah von den floristischen Meisterleistungen überzeugen – warteten die Werkstücke doch zusätzlich auf Ausstellungstischen auf intensive Begutachtung.

Jetzt lesen!