News

Messe Tulln: Europas größte Blumenschau

Ende August bis Anfang September startet in Österreich die Internationale Gartenbaumesse Tulln. Auf einer Ausstellungsfläche von 85.000 Quadratmetern stellen insgesamt 530 Aussteller aus elf Nationen alles rund um Gärten und Pflanzen aus.
 

Die Tierwelt steht im Fokus der Floristen auf der internationalen Gartenbaumesse Tulln. Foto: Messe Tulln

Im niederösterreichischen Gebiet direkt an der Donau und inmitten zahlreicher Gärtnereien gelegen spricht man im Volksmund von Tulln auch als der Gartenstadt. 40 Kilometer von der Bundeshauptstadt Wien entfernt durchziehen die österreichische Kleinstadt zahllose Rabatte und Blumeninseln, sodass sie touristischer Anziehungspunkt für Gartenfreunde aus aller Welt ist. Da liegt es nahe, in der Messe Tulln die internationale Gartenbaumesse stattfinden zu lassen. Das Ganze wird von der Messe Tulln in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Österreichischen Gärtner veranstaltet und zieht jährlich etwa 100.000 Besucher an die Donau.

Vielfältige Inspirationen für Floristen

Auf der internationalen Gartenbaumesse Tulln bieten zahlreiche Sonderschauen vielfältige Inspirationen, so der Veranstalter auf seiner Website. Die Gemüseschau werde dabei dem königlichen Garten von Prinz Charles – Highgrove – nachempfunden sein. Dabei soll zudem die farbenfrohe Gemüsevielfalt Österreichs präsentiert werden. Dem widmet sich auch die Landwirtschaftskammer Niederösterreich mit einer Sortenschau von heimischem Gemüse und Obst.

Blumenschau der österreichischen Floristen und Gärtner

Eines der Highlights der Messe sei nach Angaben des Veranstalters die größte Blumenschau Europas. Eine gesamte Ausstellungshalle werde mit der Leistungsschau der Österreichischen Gärtner und Floristen mit über 200.000 Blumen in ein Meer aus Farben und Düften verwandelt. Dabei stehe die Welt der Tiere im Fokus der besten Floristen und Gärtner Österreichs, die die Halle in Dschungel, Unterwasserwelt und Wälder aus Blumen verwandeln wollen.

Messe hat ihren Ursprung im Blumenkorso der Stadt Tulln

Ihren Ursprung hat die Messe im traditionellen Blumenkorso der Stadt, der ab 1954 kontinuierlich immer größere Ausmaße annahm und sich stetiger Beliebtheit erfreute. Daraufhin entstand die Messe Tulln, in der ab 1967 jährlich die internationale Gartenbaumesse stattfindet.

Internationale Gartenbaumesse Tulln Öffnungszeiten:

Donnerstag, 29. August bis Montag, 2. September 2019
Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr

Jetzt lesen!