News

Mit farbenfrohen Hortensien gesund durch den Frühling

Es ist Zeit, den Frühling in die eigenen vier Wände zu holen. Hierfür eignet sich vor allem die Hortensie. Als bekannter Klassiker für den Garten, kann sie in auch in Innenräumen mit ihrem Variantenreichtum an Farben und prächtigen Blüten überzeugen. Dabei hebt nicht nur mit ihrer reichen Farbenvielfalt die Stimmung Ihrer Kunden, sondern wirkt auch gezielt Stress entgegen und sorgt für ein verbessertes Raumklima.

Hortensien sorgen nicht nur je nach Farbe für beruhigende oder anregende Stimmung, sondern auch für eine verbesserte Luftqualität. Foto: Hydrangeaworld

Hortensien: sattes Grün, leuchtende Farben

Die ursprünglich aus den warmen bis gemäßigten Gebieten Ostasiens sowie teils auch aus Südamerika und Südostasien stammende Pflanze ist erst seit dem 18. Jahrhundert in Europa bekannt. Dennoch sorgt sie seitdem für farbenfrohe Momente. Denn Farben werden oft mit einer unbewussten Bedeutung verbunden, die sich auf das Wohlbefinden auswirkt.

Dabei sind Farben sind mit spezifischen Assoziationen verknüpft. So erregt Rot nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern erinnert auch an Leidenschaft, Aufsehen und Dynamik. Die auffälligen roten Hortensien sind vor im Sommer erhältlich. Daneben sorgt das satte Blattgrün für Lebendigkeit. Grün symbolisiert die Farbe der Natur und hat eine beruhigende, harmonische und entspannende Wirkung auf den Betrachter.

Zur Farbenpalette der Hortensie wird auch durch kühlere Farben wie Violett oder Blau erweitert. Dabei steht Blau für Vertrauen und Entspannung, während Violett Magie oder Kreativität verkörpert. Um die Hortensien mit ihren bunten Blüten gekonnt in Szene zu setzen, eignen sich neutrale Farben wie Grau, Schwarz, Weiß oder Braun, da sie weder den kalten noch den warmen Farben zugeordnet werden.

Sehnsucht nach Wasser

Neben ihrer besonderen Farbwirkung hat die Hortensie noch eine weitere Eigenschaft, welche sie zu einem perfekten Mitbewohner Ihrer Kundschaft macht. So steht mit ihrem Einzug der Frühling ganz im Zeichen von Gesundheit und Wellness. Nach einem langen und stressigen Arbeitstag bietet die Hortensie den Rückzug in eine persönliche Wohlfühloase, da sie das Raumklima und damit die Luftqualität erheblich verbessert.

Ihre eigenen Pflegeansprüche erinnern an die Bedürfnisse des Menschen: das Bedürfnis nach Wasser. Als wasserliebende Pflanze deutet schon der Ursprung ihres Namens Hydrangea auf ihre Vorlieben hin, zusammengesetzt aus den griechischen Wörtern „hydro“ für Wasser und „angeion“ für Fass oder Krug: Wassergefäß.

Empfehlen Sie Ihren Kunden daher eine regelmäßige Wässerung der Zimmerpflanzen, beispielsweise mit Kalkwasser in großen Portionen. Ideal ist ein Tauchbad etwa ein bis zwei Mal die Woche, das dafür sorgt, dass die Feuchtigkeit in den Wurzelballen gespeichert wird ohne Staunässe entstehen zu lassen. Damit wird die Hortensie zu einem perfekten Zusammenspiel aus ihren bunten, stimmungsaufhellenden Blütendolden und ihrer luftreinigenden und damit positiven Wirkung auf den Menschen

 

Jetzt lesen!