Alle News

3.000 Haarkränze für Musikfans

, erstellt von

Die Initiative „1000 gute Gründe“ hat das Elektro-Musikfestival Parookaville in Weeze bei Köln mit Blumen ausgestattet. Dabei wurden rund 3.000 blumige Haarkränze an die Besucherinnen und Besucher verteilt.

Gut sichtbar präsentierte sich die Landgard-Initiative beim Parookaville. Foto: Landgard

210.000 Besucher:innen bei Parookaville

„Wahnsinn, Liebe, pure Glückseligkeit“ unter diesem Motto fand das diesjährige Musikfestival für elektronische Musik Parookaville in Weeze statt. Hier gaben sich Weltstars der Electronic Music wie Steve Aoki, Tiesto und Robin Schulz die Klinke in die Hand, zudem waren auch Legenden wie Scooter, Moguai, Westbam und Phil Fuldner zu Gast. Komplettiert wurde das Line-up durch neue und angesagte Elektro-Künstler, die mehrere Bühnen parallel bespielten und insgesamt rund 210.000 Besucherinnen und Besucher auf dem Airport-Gelände in Weeze anlockten.

Florale Festivalstimmung mit „1000 gute Gründe“

Fröhliche und bunte Outfits gesellten sich hier nicht nur bei den Künstlerinnen und Künstlern zueinander, auch beim Publikum waren zum Teil schrille Outfits angesagt. Für besondere Festival-Accessoires sorgte zudem Landgard mit der Initiative „1000 gute Gründe“. Bereits seit 2016 engagiert man sich bei diesem Festival und versorgt die Zuschauer mit blumigen Festivalaccessoires. „Direkt in der Nähe der ‚Brainwash Stage‘ und gegenüber des beliebten Pools haben wir mit rund 3.000 Haarkränzen aus Schleierkraut, Limonium, Pistacia, Statice und anderen tollen Blumen die Häupter der Parookaville-Bewohner:innen gekrönt“, resümierte Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing und Unternehmenskommunikation bei Landgard die Aktion der Initiative.

Florale Haarkränze kommen gut an

Die am Stand der Initiative verteilten floralen Haarkränze fanden bei den Besucherinnen und Besuchern des Parookaville demnach guten Anklang. An allen Ecken konnten die floralen Kunstwerke gesehen werden. Auch war der Stand mit den großen Lettern „FLOWERS“ zwischen sämtlichen Sponsoren und Markenauftritten gut sichtbar. Glückliche Gesichter geschmückt mit blumigen Haarkränzen sind auch im Rückblick Video (s. unten) zu sehen. Dabei will die Initiative jungen Menschen die Welt der Blumen und Pflanzen näher bringen und mit kreativen DIYs inspirieren. Das Parookaville soll aber keinesfalls eine einmalige Sache sein, die Initiative ist auch beim Finale von „Germanys Next Topmodel“, dem Deutschen Filmpreis, der 1Live Krone oder auf regionaleren Veranstaltungen regelmäßig zu Gast.

Cookie-Popup anzeigen