Alle News

Aktuelle Blumenbüro-Kampagnen für mehr Grün und Blumen

, erstellt von

Mit mehreren Konsumentenkampagnen versucht das Blumenbüro Holland (BBH) auch in diesem Frühjahr wieder, Verbraucher für Blumen und Pflanzen zu begeistern. So soll etwa im Mai die Schnittblumen-Kampagne „Wir brauchen mehr Blumen“ in eine neue Runde starten. Darüber hinaus will die Kampagne „Von Grau zu Grün“ dazu anregen, Outdoor-Pflanzen zu kaufen.

Für eine grünere Gestaltung des persönlichen Lebensumfelds plädiert die Outdoor-Pflanzen-Kampagne „Von Grau zu Grün“. Foto: Blumenbüro Holland

„Von Grau zu Grün“ startet in die zweite Runde

In die zweite Auflage ist im April „Von Grau zu Grün“ gestartet. Die Kampagne wurde im vergangenen Jahr von der Zielgruppe der sogenannten „Aesthetic Explorer“ mit einer acht auf einer Skala von eins bis zehn bewertet – ein guter Grund für das Blumenbüro Holland, die Kampagne in Deutschland und den Niederlanden fortzusetzen und im Vereinigten Königreich sowie in Frankreich mit Inspirationen auf den Konsumenten-Webseiten auf das Thema einzugehen. Mit den bis September laufenden Marketing-Maßnahmen will das Blumenbüro nach eigener Aussage Konsumenten dazu anregen, Pflanzen für den Außenbereich zu kaufen und ihr persönliches Lebensumfeld grüner zu gestalten. Das kann der eigene Balkon oder Garten, aber auch öffentlicher Raum sein, soweit eine Bepflanzung dort erlaubt ist, erklärt das BBH.

Positive Effekte einer grünen Lebensumgebung im Fokus

Mit PR-Aktivitäten und Online-Content wird im Rahmen der Kampagne über die positiven Effekte einer grünen Lebensumgebung berichtet. Auf den Konsumenten-Webseiten werden Verbraucher mit Ideen zur Gartengestaltung und Do-it-yourself-Tipps inspiriert. Um eine große Öffentlichkeit zu erreichen, schaltet das Blumenbüro Holland auf niederländischen und deutschen Nachrichten-Webseiten Werbeplatzierungen. Zudem werden in den sozialen Medien Videos zum Thema veröffentlicht. Die Videos tragen die Titel „Lieber Grasgrün als Mausgrau“, „Sträucher statt Steine“ und „Von Grau zu Wow“. All das soll die inspirierende Wirkung von Pflanzen darstellen, so das BBH.

Die Kampagne „Von Grau zu Grün“ wurde in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft der Outdoor-Pflanzen-Produzenten entwickelt, die ihre Produkte über Royal FloraHolland vermarkten. Das Kampagnenmaterial steht für den Fachhandel kostenlos zur Verfügung.

„Wir brauchen mehr Blumen“ startet im Mai

Eine Neuauflage erlebt in diesem Frühjahr auch die im Oktober 2018 erstmals durchgeführte Schnittblumen-Kampagne „Wir brauchen mehr Blumen“. Laut Blumenbüro soll die Kampagne genau wie schon in den vergangenen Jahren wieder in den vier Kernländern – Deutschland, Frankreich, Niederlande und Großbritannien – stattfinden. Im Mittelpunkt sollen dem Blumenbüro zufolge dieses Mal die kleinen Freuden des Lebens stehen sowie der Beitrag, den Blumen dabei leisten können.

Die Vorbereitungen für den diesjährigen Kampagnen-Flight laufen derzeit auf Hochtouren, wie es heißt. Unter anderem werde ein 20 Sekunden dauernder Werbespot vorbereitet, der im Fernsehen und als Online-Video in den sozialen Medien gesendet werden soll. Darüber hinaus soll der Clip auch auf den Konsumenten-Webseiten des Blumenbüros zu sehen sein. Vor Beginn der Kampagne im Mai sollen außerdem Content, Bilder und POS-Material für den Fachhandel bereitgestellt werden.

Cookie-Popup anzeigen