Alle News

Ambiente Trends 2021: Wie Menschen künftig wohnen wollen

„emotional. love of home“, „continual. related to nature“ und „renewal. notion of redo“ – das sind die Ambiente Trends 2021. Online und als Download zeigen die vom Stilbüro bora.herke.palmisano kuratierten Trendthemen, wie Menschen künftig wohnen wollen, was seit der Corona-Pandemie den Nerv der Zeit trifft und welche Trendprognosen sich daraus ableiten lassen.

Im vergangenen Jahr zeigten 4.635 Aussteller auf der Konsumgütermesse Ambiente angesagte Wohnstile, Materialien und Farben. Foto: Jean-Luc Valentin/Messe Frankfurt

Impulse fürs kommende Geschäftsjahr – auch ohne Messe vor Ort

„Das Jahr 2020 hat unser soziales und ökonomisches Verhalten grundlegend verändert. Die Ambiente Trends bieten vor diesem Hintergrund, auch ohne eine Veranstaltung vor Ort, wertvolle Impulse für das kommende Geschäftsjahr“, wie Nicolette Naumann, Vice President Ambiente, dazu erklärt. Bereits im vergangenen September hatte sich die Messe Frankfurt dafür entschieden, aufgrund des weltweiten Infektionsgeschehens die Ambiente 2021 abzusagen. Das Angebot der Fachmesse sollte stattdessen zusammen mit den Produktbereichen von Christmasworld und Paperworld im April auf der als einmalige Veranstaltung konzipierten International Consumer Goods Show gezeigt werden, doch auch dieser Termin fiel letztlich den aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie zum Opfer.

Welche Trends prägen derzeit die Konsumgüterbranche?

Nichtsdestotrotz will die Messe Frankfurt Einkäufern und Herstellern auch in diesen besonderen Zeiten und ohne Leitmesse Orientierung und Inspiration zur Vorbereitung auf das kommende Businessjahr bieten. Die hierfür vom Stilbüro bora.herke.palmisano entwickelten Ambiente Trends 2021 präsentieren den Angaben zufolge, welche Entwicklungen derzeit die globale Konsumgüterbranche prägen und welche Bedürfnisse in den eigenen vier Wänden an Bedeutung gewinnen werden.

Die Ambiente Trends 2021 im Überblick

Und das sind die drei Trendthemen 2021:

  • emotional. love of home – hier wird das Zuhause, das Sicherheit und Geborgenheit vermittelt, in den Mittelpunkt gerückt. Samtig-warme Vintage-Farben wie Peach, Blush, verwaschenes Vergissmeinnicht-Blau, Nude und Nektar-Gelb sollen eine vertraute und wohltuende Wohnumgebung schaffen.
  • continual. related to nature – alternative Materialien sollen die heimischen vier Wände naturnah wirken lassen, grobe Stoffe oder bewusst unvollkommene Oberflächen geben einen robusten Anschein. Die Farbpalette in dieser Trendwelt reicht von einem kräftigen Moos-Ton über erdiges Braun und Grau bis hin zu vegetativen Grüntönen.
  • renewal. notion of redo – umgestalten, aufwerten, neue Ideen ausprobieren: Diese Trendwelt steht für Aufbruchstimmung und lädt mit einer DIY-Attitüde dazu ein, sich auf neue Perspektiven einzulassen. Lust auf positiven Wandel soll auch die dazugehörige Farbpalette mit dunklem Karmesinrot, leuchtendem Sonnen-Rot, Himmel-Violett, Pink, Orange, frischem Blaualgengrün, Wolkengrau und Ozeanblau machen.
Cookie-Popup anzeigen