Alle News

FDF führte Strategie-Gespräche

, erstellt von

Im verbandseigenen FloristPark in Gelsenkirchen führte der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) im Dezember 2021 zwei Tage lang Strategie-Gespräche. Der neue FDF-Präsident Klaus Götz trat gemeinsam mit Schatzmeister Michael Rhein mit sämtlichen Verantwortlichen des Verbandes und der Meisterschule in den Dialog. Auch ein Treffen mit der Leitung der Messe Essen stand bei diesen Gesprächen auf der Agenda.

Im FloristPark Gelsenkirchen empfing die FDF-Spitze um Präsident Klaus Götz (Mitte) auch die Geschäftsführung der Messe Essen um Oliver P. Kuhrt (2.v.l.). Foto: FDF

Persönliches Kennenlernen mit neuem Präsidenten

Zum persönlichen Kennenlernen war der im vergangenen Jahr neu gewählte FDF-Präsident Klaus Götz Mitte Dezember für zwei Tage in den FloristPark Gelsenkirchen gekommen und nahm sich die Zeit zum Austausch mit dem gesamten FloristPark-Team. Darüber hinaus fanden wichtige Strategie-Gespräche mit verschiedenen FDF-Experten statt. Götz traf sich gemeinsam mit Schatzmeister Rhein mit der Leitung der FDF-Floristmeisterschule Gelsenkirchen, Ursula Wegener und Mario Mahlstedt, zudem waren Thea Kornherr und Andreas Faber als FDF-Referenten und Experten für das internationale Seminar-Geschäft zu Gast. Mit FDF-Kreativ-Direktor Manfred Hoffmann und Floral-Designer Oliver Ferchland tauschten sich Präsident und Schatzmeister über zukünftige Projekte und florale Produkt-Entwicklungen aus. Darüber hinaus bedankte sich Götz auch nochmals persönlich für das durch die Wahl zum FDF-Präsidenten in ihn gebrachte Vertrauen. „Ich freue mich sehr über diese persönlichen und Worte und die herzlichen Willkommens-Grüße nach meiner Amtsübernahme“, so Götz.

Messe Essen erläutert Verschiebung der IPM

Am zweiten Tag empfing der FDF schließlich die Verantwortlichen der Messe Essen im FloristPark Gelsenkirchen. Messe-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt, Sabina Großkreuz und Andrea Hölker erläuterten hier schließlich nochmals die Gründe, die zur Verschiebung der IPM Essen geführt haben. Weiterhin lud die Messe-Geschäftsleitung den FDF in diesem Rahmen zur IPM Summer Edition am 13. und 14. Juni 2022 ein. Görtz hoffe darauf, „dass man sich alsbald wieder unbesorgt zu persönlichen Gesprächen treffen könne. Ich freue mich darauf, bei diesen Treffen mit unseren Partnern neue Projekte, Ideen und unterstützende Initiativen für den Berufsstand der Floristen anzustoßen", betonte Klaus Götz beim Strategie-Treffen im FloristPark.

Adventsgeschäft: Blumengeschäfte zufrieden

Zwar hat der FDF jährlich eine Befragung unter seinen Mitgliedern zum Adventsgeschäft durchgeführt, dieses Jahr allerdings darauf verzichtet. Dennoch habe sich gezeigt, dass viele FDF-Mitglieder, trotz der allgemein schwierigen Umstände, relativ zufrieden mit dem Adventsgeschäft sind, wenngleich sich dieses auf das Privatkundengeschäft beschränkte. Aufgrund unterschiedlicher Zutrittsregelungen in den einzelnen Bundesländern könne allerdings kein einheitliches Bild über die Branche erfasst werden.

Cookie-Popup anzeigen