Alle News

FDF-Meister-Fortbildung startet im April im FloristPark

Am 1. April 2022 startet die neue Floristmeister-Fortbildung des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF) im Gelsenkirchener FloristPark. Die berufsbegleitende Fortbildung im Blockunterreicht endet nach eineinhalb Jahren mit der Prüfung der Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen.  

Am 1. April 2022 startet der neue Meisterkurs des FDF im FloristPark in Gelsenkirchen. Foto: Green Solutions

Wegener und Mahlstedt leiten Fortbildung

Was zeichnet eine gute Meisterfloristin oder einen guten Meisterfloristen aus? Fähigkeiten wir Kreativität, Fingerspitzengefühl für die floralen Werkstoffe und ästhetisches Empfinden gehören laut FDF auf jeden Fall zur Meisterleistung. Doch um ein wahrer Meister seines Faches zu werden gehören auch fundiertes Fachwissen in Theorie und Praxis sowie kaufmännisches KnowHow dazu. Auf genau diese Fertigkeiten wird auch in den Weiterbildungskursen des FDF großer Wert gelegt und diese von empathischen Referentinnen und Referenten des Verbandes vermittelt. Geleitet werden die Kurse von der FDF-Floristmeister-Ausbilderin Ursula Wegener zusammen mit Floristmeister Mario Mahlstedt. „Es werden Inhalte und Fertigkeiten in dieser Fortbildung vermittelt, die garantieren, dass die Absolventen zukünftig im Markt die Nase vorn haben“, wirbt der Verband für sein Fortbildungsangebot. 

Berufsbegleitender Blockunterricht in Gelsenkirchen

Die neue FloristMeister-Fortbildung startet demnach am 1. April 2022 im FloristPark Gelsenkirchen und wird sich über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren strecken. Im berufsbegleitenden Blockunterreicht werden die Teilnehmer:innen auf ihre zukünftigen Aufgaben als Führungskräfte in der Floristik vorbereitet. Die anschließende Meisterprüfung erfolgt dann über die Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen. Neben Wegener und Mahlstedt stehen noch weitere Referent:innen bereit, die den Anwärter:innen bestimmte Themen in den Unterrichtseinheiten nahe bringen. Laut FDF bringe das gesamte Gelsenkirchener Team im FloristPark viel Erfahrung, Empathie und hohes Experten-Wissen in der Fort- und Weiterbildung von Erwachsenen mit.

Fortbildung in besonderem Ambiente

Die Fortbildung findet im FloristPark International in Gelsenkirchen, der Bildungsstätte des FDF in ganz besonderem Ambiente statt. Lernen, Arbeiten, Kreativ-Sein und das Miteinander von Gleichgesinnten finden hier dem Verband zufolge eine ganz besondere Plattform, die gleichsam inspiriert, motiviert und neue Horizonte eröffnet. Interessierte Florist:innen erhalten weitere Informationen zum Fortbildungsangebot direkt beim Bildungsreferenten des FDF Claus Garbe per E-Mail oder telefonisch unter 0209-95877-75.

Cookie-Popup anzeigen