Alle News

„Fülle den Abstand mit Schönem“ erfolgreich abgeschlossen

Im September startete das Blumenbüro Holland (BBH) seine Extra-Kampagne „Fülle den Abstand mit Schönem“. Thematisch aufgegriffen wurde darin das durch Corona allgegenwärtige „Social Distancing“ unter den Menschen. Jetzt zog man ein Fazit und blickt auf eine erfolgreiche Umsetzung der Kampagne zurück.

Das BBH blickt positiv auf die Kampagne „Fülle den Abstand mit Schönem“ zurück. Foto: BBH

Extra-Kampagne zum Ausgleich der Verluste durch Corona

Im Frühjahr und Sommer waren wir alle dazu aufgefordert, Kontakte zu reduzieren, um die Ausbreitung des Corona-Virus‘ in Grenzen zu halten. Es war und ist immer noch überall die Rede vom „Social Distancing“, also Abstand voneinander zu halten. Beim BBH überlegte man sich, dass sich diese Distanz mit Blumen und Pflanzen überbrücken lassen könne und schuf deshalb eine neue Marketing-Aktion, deren Claim „Fülle den Abstand mit Schönem“ (Fill the distance with beauty) lautete. Gemeinsam mit anderen Organisationen aus dem Zierpflanzenbau wurde die Kampagne daraufhin international ausgelegt, um Kaufimpulse zu setzen und die großen Verluste, die der Branche in den ersten Monaten der Corona-Krise entstanden waren, auszugleichen. Nach dem kürzlichen Abschluss der Kampagne wurden nun auch die Ergebnisse ausgewertet.

Kampagne erhält ausgezeichnete Bewertungen

Laut Aussage des BBH habe die Kampagne „Fülle den Abstand mit Schönem“ viel Zustimmung erhalten, was eine Befragung ergab. Demnach hielten 73 Prozent von allen Befragten aus der Hauptzielgruppe die Kampagne für persönlich relevant. Als attraktiv bezeichneten gar 83 Prozent der Befragten die Kampagne. Auf einer Skala von eins bis zehn bewerteten die Befragten der Hauptzielgruppe die Kampagne mit einer 7,8, was laut BBH eine ausgezeichnete Bewertung darstelle. Diese Bewertung spiegele demnach den Durchschnitt aller vier teilnehmenden Länder wider. Den Bestwert erhielt die Kampagne in Großbritannien mit einer 8,5. Auch die PR-Aktionen - ein Fahrrad Drive-Thru in Amsterdam und ein Kino voller Pflanzen in Düsseldorf - haben zu diesen großartigen Ergebnissen beigetragen.

Kaufabsicht Blumen und Pflanzen

Wie sämtliche Kampagnen des BBH zielte auch „Fülle den Abstand mit Schönem“ auf die Kaufintention ab, heißt, Konsumenten sollen, nach dem Kontakt mit der Kampagne, stärker daran interessiert sein, Blumen und Pflanzen zu kaufen. Auch hier gaben die Befragten überwiegend positive Antworten. Von der Hauptzielgruppe fühlten sich 65 Prozent dazu inspiriert, mehr Blumen zu kaufen, bei 62 Prozent stieg die Absicht, mehr Zimmerpflanzen zu kaufen und 57 Prozent wollten mehr Gartenpflanzen kaufen.

Cookie-Popup anzeigen