Alle News

Für drinnen und draußen: Hortensien mit langer Blühdauer

Pastellblaue, leuchtend weiße, zartviolette oder rosa Blüten im Frühjahr, die sich im Herbst in einem satten Tiefrot zeigen – dieses faszinierende Farbspiel zeigen Magical Hydrangea. Dabei verschönern die magischen Hortensien sowohl den Garten als auch die Wohnung und bieten sich für attraktive Herbstdekorationen an.

Im Herbst zeigen sich die meisten magischen Hortensien in einem satten Tiefrot, das gut zur saisonalen Farbstimmung passt. Foto: Magical Hydrangea

Magical Hydrangea wechseln mehrfach die Farbe ihrer Blüten

Mindestens drei- bis viermal wechseln die Magical Hydrangea im Verlauf ihrer monatelangen Blütezeit die Farbe. Verantwortlich dafür ist der Einfluss des Tageslichts, der beispielsweise die anfangs zartrosafarbenen Blüten der Hortensien im Herbst in ein sattes Tiefrot verwandelt. Oder bei Hydrangea macrophylla ‘Magical Green Delight’ die grünen Blütenbälle mit rosafarbener Mitte und rotem Rand mit der Zeit immer mehr abdunkeln lässt, sodass die Hortensie im Oktober schließlich in einem ruhigen, satten Dunkelgrün im Garten steht. Dieses besondere Farbenspiel begeisterte unter anderem die Juroren der letztjährigen Plantarium, die der Züchtung im Neuheiten-Wettbewerb eine Bronzemedaille verliehen.

Harmonisches Bild: magische Hortensien und buntes Herbstlaub

Aber unabhängig davon, ob sich die Blüten in Dunkelgrün oder Tiefrot zeigen – alle Magical Hydrangea fügen sich perfekt in die herbstliche Stimmung ein und ergeben im Garten mit der zusammen mit dem farbigen Herbstlaub der Bäume ein harmonisches Bild ab. Und auch in der Wohnung lassen sich mit den magischen Hortensien wunderbar zum Herbst passende Dekorationen gestalten. Und während die meisten anderen Hortensien-Sorten nur bis August oder September blühen, sorgen Magical Hydrangea ihren Züchtern zufolge bis November für satte Blütenpracht.

Die robusten Pflanzen sollen im Garten sogar stärkeren Regenschauern trotzen und selbst herbstliche Kälte aushalten, heißt es – dank ihres asiatischen Ursprungs sind sie gut frostbeständig und haben kräftige Zweige. Lediglich bei langanhaltendem, strengem Nachtfrost und Temperaturen ab minus zehn Grad sollten die magischen Hortensien mit etwas Vlies geschützt oder über die Wintermonate ins Haus geholt werden.

Erhältlich von der zierlichen Zimmer-Hortensie bis zum Flowertree

Erhältlich sind die Magical Hydrangea in vielen verschiedenen Größen. Die Garten-Hortensie ‘Magical Ruby Tuesday’ zum Beispiel wächst weit über einen Meter hoch und wird in Zehn-Liter-Töpfen angeboten. Geradezu zierlich nimmt sich dagegen die Zimmer-Hortensie ‘Magical Revolution’ aus, die in ihrem 14-Zentimeter-Topf ideal als blühender Schmuck für kleine Tischchen oder Sideboards geeignet ist. Romantisch wird es mit den als Hochstamm gezogenen Flowertrees, die es für drinnen und draußen und mit unterschiedlichen Wuchshöhen gibt. (ds)

Cookie-Popup anzeigen