Alle News

Grünzone: Kletterpflanzen für den Balkon

Die beliebtesten Sitzplätze zeichnen sich immer dadurch aus, dass sie ein wenig vor den Blicken der anderen verborgen bleiben. Für eine schnelle Lösung auf dem Balkon bieten sich einjährige Kletterpflanzen an, mit denen man rasch grüne Wände schaffen kann. Mit kräftigen Jungpflanzen, bei denen schon der Blütenansatz zu sehen ist und die schnell an weiterer Höhe gewinnen, überzeugen Sie Ihre Kunden.

Die Blüten der Sternwinde erinnern an kleine Wimpel. Foto: Couleur/Pixabay

Feuerbohne windet sich in Höhen von drei Metern

Zu den beliebtesten und am schnellsten wachsenden Arten gehört die Feuerbohne (Phaseolus coccineus). Die Stäbe oder Schnüre, die ihr als Kletterhilfe dienen, sollten in jedem Fall stabil und sicher befestigt sein, denn sie entwickelt sich im Laufe des Sommers ziemlich üppig. Ihre Hülsen sind ebenso wie die der Stangenbohne essbar, aber ihre Blüten leuchten in einem weithin sichtbaren Orangerot. Im Laufe eines Sommers windet sie sich durchaus in Höhen von drei Metern, und wenn die Rankstäbe oder Seile dicht genug gesetzt werden, entsteht ein zuverlässig dichter Sichtschutz, ein sonniger Standort und gleichmäßige Bewässerung vorausgesetzt.

Prunk- und Sternwinden schmücken mit auffallenden Blüten

Weitere Schlinger mit starker Wuchskraft sind Prunkwinden (Ipomoea purpurea) und Sternwinden (Quamoclit lobata). Die Prunkwinde schmückt sich die ganze Saison hindurch mit weit geöffneten Trichterblüten in sämtlichen Blau- und Violetttönen. Ausreichend mit Wasser und Dünger versorgt, erklimmt sie Höhen bis zu drei Metern. Wie kleine Wimpel im Wind flattern die auffallenden Blüten der Sternwinde. Dabei verändern sie ihre Farbe im Aufblühen von einem leuchtenden Rot hin zu sanftem Gelb. Der schnellwüchsige Schlinger begrünt Gerüste bis zu drei Metern Höhe, wenn er einen sonnigen Standort und genügend Wasser bekommt.

Dekorative Kletterpflanzen: Glockenrebe und Ballonpflanze

Mit kräftigen Blattranken erklimmt die violett oder cremeweiß blühende Glockenrebe (Cobaea scandens) spielend Höhen bis zu drei Metern, auch wenn sie am Anfang etwas zaghaft erscheint. Für reichlich Wasser und Dünger ist sie dankbar und produziert ununterbrochen zauberhafte Blütenglocken. Die Blüten der Ballonpflanze (Cardiospermum halicacabum) sind unauffällig, aber ihre grünen Früchte, die ein wenig an kleine Ballons erinnern, sind sehr dekorativ, ebenso das frischgrüne dichte Laub. An einem sonnigen Platz und bei ausreichender Wasserversorgung wächst die zierliche Kletterpflanze bis maximal zwei Meter hoch. (Katharina Adams)

► Weitere Kletterpflanzen für den Balkon stellen wir in g&v 4/2021 vor.

Cookie-Popup anzeigen