Alle News

Kalanchoë unter den Top5 der beliebtesten Topfpflanzen

, erstellt von

Kalanchoë blossfeldiana hat sich in den vergangenen Jahren in den Top5 der beliebtesten und meistverkauften Topfpflanzen etabliert. Grund genug, diesen Kassenschlager mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Geballte Blütenpower nicht nur für die Fensterbank, sondern auch für draußen. Foto: GPP

Herkunft des „Flammenden Käthchens“

Die Kalanchoë blossfeldiana, auch bekannt als Flammendes Käthchen existiert auf dem Markt in unzähligen Farbgebungen. Mit bis zu 500 Blüten kommt die Schönheit pro Saison daher und zeigt sich in Weiß, Gelb, Knallrot, Pink, Zartrosa, Orange, Lila oder Hellgrün. Die farbigen Blütenblätter heben sich dabei vom dunklen Laub der Pflanze deutlich ab. Dank jahrzehntelanger Züchtungen gibt es die Kalanchoë auch in zweifarbigen Varianten. Doch wie kam die Topfpflanze zu ihrem Spitznamen? Der deutsche Botaniker Robert Blossfeld brachte die Urform der Pflanze in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts von Madagaskar mit nach Europa. Diese blühte ausschließlich feuerrot, was ihr den Kosenamen „Flammendes Käthchen" einbrachte. Ihren botanischen Namen hingegen verdankt das Käthchen ihrem Entdecker.

Kalanchoë für draußen  

Im Handel werden Kalanchoë vornehmlich als Topfpflanzen für die Fensterbank angeboten, doch können die Exoten weitaus mehr. Besonders in den vergangenen Jahren haben sich die Blühwunder ihren Platz in Beeten, Kästen und Kübeln redlich erobert. Ihre an Sternchen erinnernden Einzelblüten bei den Einfachen Sorten und die an Mini-Rosen erinnernden Gefüllten machen sich in den Sommermonaten gut auf Balkon, Terrasse oder neben Haustüren. Mittlerweile werden in Gartencentern sogar einige Sorten speziell unter dem Label „Kalanchoë Garden" angeboten. Sie sind besonders robust und kommen bestens mit den wechselhaften Wetterbedingungen draußen zurecht.

Siegel für lange Blüte

Als schlagendes Verkaufsargument gilt die Pflegeleichtigkeit der Kalanchoë. Sie entwickeln sich sowohl an sonnigen als auch halbschattigen Standorten gut und das sowohl im Indoor, als auch im Outdoor-Bereich. Kalanchoë haben die Fähigkeit, Flüssigkeit in ihren dicken Blättern zu speichern und überstehen daher auch längere Trockenphasen ohne Probleme, so dass man lange Freude an der Blüte hat. Mit dem Siegel „100daysflowering“ garantieren Züchter der „Kalanchoë Garden“ die lange Blütezeit ihrer Emporkömmlinge.

Cookie-Popup anzeigen