Alle News

Muttertag 2021: Natürlichkeit im Trend

Am 9. Mai 2021 ist Muttertag, einer der wohl wichtigsten Blumenschenktage im Jahr, um den Müttern dieser Welt einmal Danke zu sagen. Der Fachverband Deutscher Floristen (FDF) hat in diesem Jahr duftende, natürliche Sträuße zum Trend erklärt. Bei Plantion hat man sich zudem eine besondere Inspirationskampagne einfallen lassen.

Natürlichkeit liegt in diesem Jahr im Trend am Muttertag. Foto: Green Solutions

Natürliche Sträuße in groß und klein

Homeoffice, Homeschooling und social Distancing sind durch die Corona-Krise immer noch an der Tagesordnung. Dem trotzen die Mütter dieser Welt und halten „den Laden“ Zuhause am Laufen, Grund genug, sich am Muttertag mit einem Blumengeschenk bei ihnen zu bedanken und ihnen unsere Wertschätzung zukommen lassen, da sie uns mit viel Liebe, Herz und gesundem Menschenverstand erfolgreich durch die Krise führen. Duftige und vor allem natürliche Sträuße liegen laut FDF in diesem Jahr zum Muttertag voll im Trend, Bouquets wie frisch gepflückt und mit frischer Farbigkeit in leichten Pastelltönen und einer Skala an Violett-Tönen. Kleinere Sträuße können kurzgebunden besonders blütenreich arrangiert werden, wohingegen größere Variationen mit harmonischer Farbgebung zu überzeugen wissen und Dankbarkeit ausdrücken. Eine Abstufung von Lila über Rosa bis hin zu Purpur wirkt auch am Muttertag wohltuend, für Natürlichkeit sorgen frisches Grün und zarte junge Zweige von der Eiche oder Hainbuche. Auch Chrysanthemen mit ihrer sympathischen Ausstrahlung wirken am Muttertag besonders gut. Die duftenden Akzente setzen Wild-Kräuter wie Kerbel und Fenchel. Außer Chrysanthemen mit ihrer großen Sortenvielfalt sind in den Sträußen zum Muttertag Tulpen, Ranunkeln, Rosen, Narzissen, Freesien, Hortensien, Gerbera und Rosen in Pink und Lachs-Tönen sowie natürlich Pfingstrosen besonders gefragt.

Inspirationskampagne „Zusammen mit Mama“

Bei Plantion hat man sich zum Muttertag die Inspirationskampagne „Zusammen mit Mama“ einfallen lassen. Nach langer Zeit sozialer Distanz und Kontaktbeschränkungen, soll die Mutter am Muttertag mit Blumen bedacht werden und ein Zusammenkommen in den Fokus gestellt werden. Die Kampagne „Zusammen mit Mama“ soll dem Blumenhändler dabei behilflich sein, Den Menschen die Freiheit zu geben, wieder schöne Dinge mit Ihrer Mutter zu unternehmen. So sollen die Mamas dieser Welt mit Blumen und Pflanzen beschenkt werden, um die man sich gemeinsam kümmert. Auch bei Plantion steht Natürlichkeit im Fokus, etwa bei dem DIY-Kräuterpaket, mit dem man sich gemeinsam um Thymian, Minze, Rosmarin, Salbei oder Basilikum kümmert.

Plantion entwickelt Blumenkarten

Ebenfalls im Rahmen der Kampagne entwickelte Plantion für seine Kunden spezielle „Zusammen mit Mama“-Blumenkarten. Diese sind mit einem speziellen QR-Code versehen sind, unter dem man zu vielen Inspirationen gelangt. Für die sozialen Medien der Floristikfachgeschäfte habe man außerdem Content erstellt, um ihrer eigenen Online-Promotion Gestalt zu geben.

Cookie-Popup anzeigen