Alle News

Positive Stimmung mit Anthurien verbreiten

Der bestehende Lockdown schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Daher ist die Sehnsucht nach positiver Stimmung in den eigenen vier Wänden umso größer. Wie eine Studie herausgefunden hat, helfen Zimmerpflanzen wie die in Deutschland so beliebte Anthurie dabei ungemein.

Anthurien gehören zu den beliebtesten Zimmerpflanzen der Deutschen. Foto: anthuriuminfo

Positiver Einfluss aufs emotionale Wohlbefinden

Die Stimmung ist nicht zuletzt auch wegen der dunklen Jahreszeit im Keller. Die Menschen sucher deshalb nach Wegen aus dem Stimmungstief heraus, wobei grüne Mitbewohner sich positiv auf die Stimmung auswirken, wie eine aktuelle Studie herausgefunden hat. Die Forscher publizierten ihre Ergebnisse im Journal „Urban Forestry & Urban Greening“ und belegten, dass sich Menschen, die sich Zuhause mit lebendigem Grün umgeben, besser durch die Corona-Pandemie kommen. „Pflanzenpflege kann nicht nur als angenehme Aktivität betrachtet werden, sondern auch als Mittel, um sich auf eine Aufgabe zu fokussieren, was die Aufmerksamkeit von der Covid-19-Situation ablenkt“, heißt es in der Studie. Bereits im ersten Lockdown befragten die Forscher 4.205 Probanden aus insgesamt 46 Ländern zum Einfluss von Pflanzen auf ihr jeweiliges emotionales Wohlbefinden. Mit 73,7 Prozent gab eine deutliche Mehrheit an, dass Zimmerpflanze ihre Stimmung positiv beeinflussen. Ein schlagkräftiges Verkaufsargument für Zimmerpflanzen.

Anthurien gehören zu den beliebtesten Zimmerpflanzen

Allerdings bleibt die Studie schuldig, welche Zimmerpflanzen einen besonders positiven Einfluss auf ihre Besitzer haben. In Deutschland zählt seit vielen Jahren die Anthurie zu den beliebtesten Exemplaren. In den Absatzzahlen landen die exotischen Schönheiten regelmäßig unter den Top Ten hierzulande und erfreuen sich bei Zimmerpflanzenliebhabern großer Beliebtheit.

Ursprung der Anthurie liegt in den Tropen

Ihren Ursprung haben diese Pflanzen in den tropischen Regionen Amerikas und wurden von Forschern im 19. Jahrhundert nach Europa gebracht. Kreuzungen von den beiden Arten Anthurium andreanum (Große Flamingoblume) und Anthurium scherzerianum (Kleine Flamingoblume) ließen schließlich die heute so beliebte Zimmerpflanze entstehen. Anthurien fallen durch ihre farbigen Hochblätter besonders ins Auge. Mal sind sie herzförmig, mal oval, aber stets ragt aus ihnen der charakteristische Blütenkolben heraus. Bei der Farbgebung ist viel passiert und es wurden immer wieder neue Farben gezüchtet. So bekommt man Anthurien von Weiß und Creme über Hellgrün bis hin zu Rosa, Rot und Violett in nahezu allen Farbgebungen.

Cookie-Popup anzeigen