Alle News

Präsentationstipp: Metall trifft auf Anthurie

Anthurien liegen mal wieder im Trend. Die exotische und auffallende Schönheit lässt sich besonders gut mit Metalltönen präsentieren und verleiht der Umgebung einen wertigen Look, egal, ob man die Pflanze in silbernen, goldenen, messing- oder kupferfarbenen Töpfen präsentiert.

Kleine Wuchshöhen eignen sich besonders als Tischschmuck oder auf einem Sideboard. Foto: anthuriuminfo

Übertöpfe in verschiedenen Metallictönen

Silbertöne versprühen einen eher coolen Charme, wärmer wird es mit Gold-, Messing- und Kupferfarben. Mit diesen Nuancen lässt sich ein ganz besonderer Glanz in die Wohnung bringen zudem sind Töpfe in diesen glänzenden Farben eine hervorragende Ergänzung zu Materialien wie Holz, Textil oder Glas. Sie wirken besonders wertig und verleihen jedem Einrichtungsstil einen eleganten Anstrich. Und das Beste daran ist, dass gar nicht mal viele Töpfe in glänzendem Metall benötigt werden, es genügen schon ein paar wenige Lieblingsstücke. Die Töpfe reihen sich dann vielleicht ein in andere Wohnaccessoires wie antike Leuchter, Schalen oder einigen ausgesuchten Bilderrahmen. Ganz besonders im Trend liegen demnach Übertöpfe im Metallic-Look, ob in Hochglanz, matt gebürstet, gehämmert oder leicht geschwärzt, ganz schlicht oder mit Verzierungen. Zimmer pflanzen lassen sich darin super in Szene setzen, ganz besonders Anthurien.

Glanz der Anthurien

Ihren Ursprung hat die Anthurie in den Tropen Amerikas. Dort finden sich heutzutage noch hunderte verschiedene Arten der Pflanze. Auffällig an ihr sind vor allem die ovalen bis herzförmigen Hochblätter, die in zahlreichen Farbnuancen erhältlich sind. Sie heben sich vom dunklen Laub der Anthurie besonders ab. Die klassische Anthurie ist rot, doch durch jahrelange Züchtung ist die Schönheit mittlerweile auch in zahlreichen anderen Farbvarianten erhältlich. Sogar Schokobraun, Pistaziengrün, Pink, Violett, Orange, Creme oder Weiß findet man. Ihre nahezu wie lackiert aussehenden Hochblätter lassen die Farben regelrecht leuchten und fügen sich damit hervorragend in metallische Übertöpfe ein.

Große versus kleine Anthurien

Ihr Leuchten entfalten die Anthurien zudem auch nicht im direkten Sonnenlicht, sondern verleihen halbschattigen Plätzen besondere Farbtupfer, gepaart mit dem Glanz ihrer Übertöpfe. Kleinere Sorten mit einer Wuchshöhe von 30 bis 40 Zentimetern lassen sich hervorragend als Tischschmuck verwenden, sehen aber auch auf einem Sideboard gut aus. Große Exemplare kommen direkt auf den Boden gestellt am besten zur Geltung.

Cookie-Popup anzeigen