Alle News

Trends Up West: neue Art der „Ausstellung“ im Februar

Unter dem Namen Trends Up West haben fünf Unternehmer aus der Branche vom 6. bis 14. Februar 2021 eine neue Art der „Ausstellung“ geschaffen. Die Veranstaltung ist in gemeinschaftlicher Eigenregie der Teilnehmer geplant, rund 30 Marken aus den Bereichen Lifestyle und Interior haben bereits ihre Teilnahme und Mitarbeit an der Trends Up West zugesagt.

Die Trends Up West wird im Showroom von fleur ami in Tönisvorst stattfinden. Foto: fleur ami/Trends Up West

fleur ami stellt Showroom für Trends Up West zur Verfügung

Die Firma fleur ami stellt für das unter dem Motto „The Show must go on“ stattfindende Event ihren 2.500 Quadratmeter großen Showroom in Tönisvorst (bei Düsseldorf) als Location zur Verfügung. Unter einem Dach wollen die Unternehmen den Angaben zufolge gemeinschaftlich ihre neuesten Trends, Produkte und Kollektionen für 2021 präsentieren. Das innovative Konzept biete so Besuchern die Möglichkeit, sich in kurzer Zeit spannende Inspirationen zu holen und ihre Order für die kommende Saison zu platzieren.

Darüber hinaus sind eine gemeinsame Trendshow, Late-Night-Shopping und ein Hotel-Sponsoring-Programm in Planung, wie die Organisatoren in der Presseankündigung der Trends Up West in Aussicht stellen. Live-Casts und Interviews sollen auf einem eigens eingerichteten Instagram-TV-Kanal geteilt werden. Zusätzlich wird ein virtueller Rundgang des Events als 360-Grad-Präsentation online verfügbar sein. Die Trends Up West ist den Angaben zufolge vom 6. bis 14. Februar täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, und am 13. Februar im Rahmen des Late-Night-Shoppings bis 22 Uhr.

Rund 30 Marken präsentieren Trends und Neuheiten 2021

Die neuntägige, nach Angaben der Organisatoren Corona-konforme Veranstaltung richtet sich an ein Fachpublikum sowie Händler aller relevanten Branchen – darunter Betreiber von Concept Stores, Einkäufer von Einrichtungshäusern und Floristen. Zu den rund 30 Marken, die auf der Trends Up West im Februar vertreten sein werden, zählen unter anderem (in alphabetischer Reihenfolge):

  • blomus
  • dfp Design
  • Engels Kerzen
  • Fink
  • Frohstoff
  • Höfats
  • ihr
  • Inpetto
  • Krömer
  • Rössler
  • Wajos

Anmeldung über die Website der Trends Up West

Eine ständig aktualisierte Übersicht aller teilnehmenden Marken ist auf der Website der Trends Up West zu finden. Auf der eigens für die im Februar geplante Veranstaltung erstellten Internet-Präsenz können sich interessierte Fachbesucher zudem für das Event anmelden. So wollen die Veranstalter Wartezeiten verhindern, da aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern zugelassen werden kann. (ds)

Cookie-Popup anzeigen