Alle News

TrendSet Sommer 2022: fast volle Messehallen in München

, erstellt von

In sechs Messehallen will die TrendSet Sommer vom 9. bis 11. Juli die neuesten Trends aus den Bereichen Interiors, Inspiration und Lifestyle präsentieren. Den Veranstaltern zufolge ist die Orderplattform in München bereits jetzt fast ausgebucht, auch mit einem Besucheranstieg wird gerechnet.

Über 13.000 Fachbesucher zählte die Winter-Ausgabe der TrendSet im Januar 2022, für die Sommer-Ausgabe rechnen die Veranstalter mit noch mehr Zulauf. Foto: TrendSet

TrendSet fast wieder auf Vor-Corona-Niveau

Die TrendSet sei „fast wieder auf Vor-Corona-Niveau“, informieren die Veranstalter knapp vier Monate vor Messebeginn. Nachdem die vergangenen beiden Pandemie-Jahre von „viel Spontanität in der Planung“ geprägt gewesen seien, wird für den Sommertermin in diesem Juli mit sechs fast vollen Messehallen gerechnet. Zudem gehen die Organisatoren der TrendSet auf Basis von Marktbeobachtungen und eigener Marktforschung von einem Anstieg der Besucherzahlen aus – rund 20.000 Fachbesucher werden demnach vom 9. bis 11. Juli in München erwartet. „Natürlich nur, insofern es die Pandemie und die geltenden Covid-19-Bestimmungen zulassen“, wie es seitens der Veranstalter heißt.

15 Interiors & Lifestyle Fair Areas in sechs Messehallen

Die Besucher der TrendSet erwarten in diesem Sommer den Angaben zufolge insgesamt 15 Interiors & Lifestyle Fair Areas, in denen die Aussteller die neuesten Trends aus den Bereichen Live & Give, Cook & Eat, Decorate & Create und Work & Play für die kommende Herbst- und Wintersaison sowie für Weihnachten präsentieren wollen. Fachbesucher aus dem Einzel-, Groß- und Onlinehandel, aus Hotellerie und Gastronomie könnten hier die neuesten Produkte und Kollektionen in Sachen Wohnen, Essen, Freizeit und Schenken entdecken und auch direkt ordern, wie die Veranstalter betonen. Auch immer mehr Aussteller aus den Bereichen Kids und Toys sowie Office seien demnach auf der TrendSet zu finden.

Spezielle Topic Areas ergänzen das Messe-Angebot

Ergänzt wird das Angebot der internationalen Fachmesse für Interiors, Inspiration und Lifestyle durch drei Topic Areas:

  • TrendSet Newcomer zeigt den Veranstaltern zufolge vielversprechende Produkte von kleinen und innovativen Firmen, Messe-Neulingen und lokalen Unternehmen
  • TrendSet Fine Arts bietet zeitgenössischen Künstlern aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Zeichnung und Grafik eine Plattform, hier bestehe die Möglichkeit zu Order und Direktkauf von Einzelwerken und Serien
  • TrendSet Bijoutex bietet Neues rund um Modeschmuck, Beauty, Mode und Accessoires von nationalen und internationalen Ausstellern

Damit sei die TrendSet Sommer die einzige Orderplattform, „um die neuen Produkte und Kollektionen live auf einer Messe zu präsentieren“, wie die Veranstalter erklären.

Cookie-Popup anzeigen