Alle News

Verkaufsförderung für Herbststräuße bei Blumen Risse

Im Oktober ist bei Blumen Risse in Zusammenarbeit mit dem Blumenbüro Holland die Konsumentenkampagne „Holen Sie sich den Herbst in die Vase“ gestartet. Damit soll der Verkauf von herbstlichen Blumenarrangements gefördert werden.

Mit der neuen Herbst-Kampagne will Blumen Risse gemeinsam mit seinen Partnern den Verkauf von herbstlichen Blumenarrangements ankurbeln. Foto: BBH/ Blumen Risse

Kampagne zur Verkaufsförderung 

Noch bis zum 30. Oktober werden im Hause Blumen Risse besondere Herbststräuße kreiert und an den Kunden gebracht. Promotet werden diese besonderen Blumenarrangements im Preissegment ab 9,99 Euro mit der neuen „Holen Sie sich den Herbst in die Vase“-Verkaufskampagne. Neben dem Blumenbüro und Blumen Risse haben zudem auch die Züchtergruppe ‚365 Tage Blumen‘ und der Distributeur Hilverda DeBoer an der Kampagne mitgewirkt. Die Sträuße verwenden unter anderem die Schnittblumensorten Carthamus, Chamelaucium und Amaranthus und werden passend zur Herbstzeit in Orangetönen und Brombeerfarben gearbeitet. Bei Blumen Risse stellt man auch den bekannten „Strauß der Woche“ mit einem Einstiegspreis von 9,99 Euro in der Kampagne in den Fachgeschäften vor. 

Kampagne knüpft an „Herbst ruft nach Blumen“ an

Blumen Risse legt den Schwerpunkt der Verkaufskampagne dabei auf das dicht besiedelte Bundesland Nordrhein-Westfalen und bietet die Herbststräuße in allen Floristikfachgeschäften sowie in den Gartencentern und Blumenmärkten des Unternehmens an. Insgesamt werde das Angebot in rund 130 Geschäften, sowie dem Online-Shop des Unternehmens verfügbar sein. Mit der Aktion solle auch nahtlos an die Contentkampagne „Herbst ruft nach Blumen“ angeknüpft werden, die auf Tollwasblumenmachen.de und den Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, Pinterest) ausgerollt wurde. Konsumenten werden daran aufbauend gezielt mittels der Kampagne zu Blumen Risse und den angebotenen Herbststräußen geleitet. Neben der aufmerksamkeitswirksamen Online-Werbung spielt man zudem einen Radio-Spot auf WDR 2 aus und setzt zudem auf Influencer-Kooperationen.

„Saisonale Vielfalt zeigen“

„Wir freuen uns, mit dieser Kampagne saisonale Vielfalt zu zeigen. Unsere Floristen und Kunden werden neue Sorten sehen, die nicht immer regulär angeboten werden. Diese werden von unseren Floristen zu trendigen Sträußen verarbeitet. Die Kampagne ist weiterhin eine tolle Chance, die Social Media-Präsenz und den Online-Shop von Blumen Risse stärker bekannt zu machen“, erklärt Hans-Jörg Brass, Geschäftsführer von Blumen Risse. 

Cookie-Popup anzeigen