Alle News

Deutsche Blumenfee 2022/2023: Bewerbungen ab sofort möglich

, erstellt von

Für die Deutsche Blumenfee 2021/2022 Johanna Griem wird eine Nachfolgerin gesucht. Ab sofort können sich Gärtnerinnen und Floristinnen mit abgeschlossener Berufsausbildung für das Amt bewerben, meldet der Zentralverband Gartenbau (ZVG).

Johanna Griem repräsentiert aktuell als Deutsche Blumenfee den deutschen Gartenbau in der Öffentlichkeit. Foto: ZVG/Rafalzyk

Deutsche Blumenfee Teil des „großen grünen Netzwerks“

Die Deutsche Blumenfee repräsentiert während ihrer in der Regel einjährigen Amtszeit die Grüne Branche und ist als Botschafterin des deutschen Gartenbaus unterwegs. In dieser Funktion nimmt sie unter anderem öffentliche Auftritte auf Messen und Gartenschauen wahr und ist bei Preisverleihungen und Pflanzentaufen dabei. Als Vertreterin des gärtnerischen und floristischen Berufsstands lernt die Deutsche Blumenfee verschiedene Personen des öffentlichen Lebens kennen und wird laut ZVG „Teil des großen grünen Netzwerks“. Zu den Höhepunkten der Amtsperiode gehört demnach der traditionelle Besuch im Bundeskanzleramt zum Valentinstag.

Flexibilität und Freude an öffentlichen Auftritten gefragt

Wie auf der Website der Deutschen Blumenfee zu lesen ist, kann diese von allen Mitgliedsbetrieben des ZVG und von sämtlichen über den Zentralverband Gartenbau organisierten Verbänden, Gruppierungen, Institutionen und Unternehmen sowie vom Fachverband Deutscher Floristen (FDF) gebucht werden. Die Organisation und Abstimmung der Termine der Deutschen Blumenfee liegt jeweils beim ZVG. Entsprechend dieses „Tätigkeitsprofils“ sollten die Bewerberinnen neben der eingangs erwähnten abgeschlossenen Berufsausbildung und der Leidenschaft für lebendes Grün vor allem Freude an Auftritten vor Publikum und in der Öffentlichkeit sowie Flexibilität bei der Wahrnehmung von Terminen mitbringen.

Bewerbungen bis zum 15. Juli per Post oder Mail an den ZVG

Gärtnerinnen und Floristinnen, die die Nachfolge von Johanna Griem antreten und Deutsche Blumenfee 2022/2023 werden möchten, können den Angaben zufolge noch bis zum 15. Juli ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Foto per Post an den Zentralverband Gartenbau (ZVG), z. H. Gabriele Harring, Servatiusstraße 53, 53175 Bonn oder per Mail an info(at)bundesverband-zierpflanzen.de schicken. Weitere Infos sind auf der Website der Deutschen Blumenfee oder ihrem Facebook- sowie Instagram-Account zu finden.

Cookie-Popup anzeigen