News

Nordstil-Village zeigt neueste Ideen für den POS

Welche Produkte und Inszenierungen am Point of Sale (POS) die Kunden 2019 überraschen, zeigt die kommende Nordstil Messe in Hamburg. Vom 27. bis 29. Juli können sich die Besucher im Village der Messe von kreativen Konzepten überraschen lassen, mit Experten bereits umgesetzter Projekte vor Ort ins Gespräch kommen oder auch Inspirationsideen für ihren eigenen Betrieb mitnehmen.

Wie sich Kundenbindung durch kreative Warenpräsentation stärken lässt, zeigt das Village auf der diesjährigen Nordstil-Messe in Hamburg. Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Aktuelle Produkte und Trends aus dem Norden

Als regionale Oderplattform für den Norden bietet die diesjährige Nordstil-Messe in Hamburg ein umfassendes Produktangebot in den Bereichen Stil & Design, Haus & Garten, Geschenke & Papeterie sowie Schmuck & Mode. Hier kann sich der Einzelhandel zwischen Weser, Harz, Elbe und Oresund über die neuesten Themen und Trends der Branche informieren.

Hier sticht der Bereich Haus & Garten in den Hallen A1 sowie B1 bis B4 als flächenmäßig größtes Areal besonders hervor. Im Zentrum steht alles rund um die Themenwelten Einrichten, Wohnen und Genießen. Die Welt des Stils & Designs wartet in Halle A4 auf die Besucher mit Lifestyle-Produkte zahlreicher bekannter Marken, Designer und Manufakturen. In Halle A3 sorgen die Bereiche Geschenke, Papeterie und Präsente für die Kleinsten und in Halle B7 Schmuck und Mode für Abwechslung.

Ideen für den POS im Village

Kreative Inspirationen liefert vor allem das Village auf der Nordstil. Im Vordergrund steht die Frage, was aktuell bei der Schaufenster- und Verkaufsflächengestaltung eine Rolle spielt, um die Aufmerksamkeit von Kunden zu gewinnen und die Bindung zu den Kunden aktiv zu stärken. Antworten soll hier das Nordstil-Areal Village in der Halle A4 liefern.

Zwölf Unternehmen präsentieren vor Ort gemeinsam ihre Ideen für den Point of Sale und veranschaulichen unter Einbindung ihrer Produkte, wie sich ein stimmiges Gesamtkonzept für die Präsentation ganz ohne aufwendige Installationen konzipieren und umsetzen lässt. Zu den diesjährigen Teilnehmern gehören Donkey Products, Frohstoff, Gift Company, Good Old Friends, NoGallery, Philippi, Paper Products Design, Räder, Raumgestalt, Sompex, Joouls und Werkhaus.

„Das Village hat sich als Hotspot für Informationen, Ideen und Austausch auf der Nordstil immer wieder bewährt“, sagt Geschäftsführerin der Firma Räder und Sprecherin der Gemeinschaftspräsentation Kathrin Völker. „Hier kann man sich nicht nur Inspirationen holen, sondern auch neue Kontakte knüpfen – und das in gemütlicher Atmosphäre innerhalb der Stil & Design-Halle.“ Bei einem Kaffee und Snacks können die Besucher anschließend eine kurze Auszeit vom Messetrubel nehmen und zwanglos miteinander ins Gespräch kommen und sich austauschen.

Jetzt lesen!