News

Ostern in zartem Pastell

Bald steht Ostern vor der Tür und auch der Frühling zeigt sich immer mehr von seiner milden und farbenfrohen Seite. Während Ihre Kunden sich auf das Osterfest vorbereiten, können Sie Ihr Sortiment mit Hortensien in Pastellfarbtönen ergänzen, die als florales Accessoire den österlichen Frühstückstisch in sanften Farben ergänzen.

Alles andere als eintönig: die Magical Hortensie sorgt mit ihren wechselnden Farben für Abwechslung auf dem Ostertisch. Foto: GPP

Abwechslung für eine pastelligen Ostertisch

Für eine festliche Atmosphäre des ersten großen Festes im Frühling sorgt die richtige Osterdekoration. Neben den klassischen Dekorationselementen wie Hasen und Eiern sind frische Blumen das Highlight in der Frühlingszeit. Im Garten und in vielen Wohnungen ist die Narzisse mit ihrem sonnig-fröhlichen Gelb derzeit die Nummer Eins. Doch es nicht immer müssen Narzissen als klassische Frühblüher sein, die mit ihren knalligen Farben nicht zu jedem Einrichtungsstil passen.

Auch Pastelltöne sind angesagt und sorgen für eine sanfte Atmosphäre. Überraschen Sie Ihre Kundschaft passend zur Osterzeit doch mal mit einer Hortensie wie der Magical Hydrangea. Diese Bauernhortensie entwickelt wie ihre großen Schwestern kompakte Blütendolden in Verbindung mit einem dunkelgrünen Blattwerk. In einem dezentem Rosa oder zartem Hellblau passt sie beispielsweise perfekt in schlichte Wohnungen mit einem skandinavischen Charme. Auf dem Frühstückstisch kommt sie dann an den Feiertagen in farblich abgestimmten Töpfen zur Geltung.

Saisonale Farbenvielfalt bis in den Herbst

Als Topfpflanze in Innenräumen ist die Magical Hortensie noch ein wahrer Geheimtipp. Zu ihren besonderen Eigenschaften zählt ihre äußerst lange Blütezeit. So blüht sie mindestens 150 Tage lang. In dieser Zeit wechselt sie mehrfach die Nuancen ihrer Farbe und passt sich so der aktuellen Jahreszeit an. Während sie im heißen Sommer ein helles Rot oder ein zartes Violett mit frischem Grün in der Blütenmitte präsentiert, zeigt sie zu Herbstbeginn ein dunkles Rostrot, welches sich saisonal mit knorrigen Ästen oder Tannenzapfen kombinieren lässt.

Durch ihre farbige Flexibilität wird sie niemals eintönig. Ob auf dem eigenen Ostertisch oder als Mitbringsel zur Festtagseinladung – durch ihre lange Blütezeit sorgt sie für monatelange Freude. Um Ihren Kunden diese Freude an der Hortensie möglichst lange zu erhalten, raten Sie Ihnen, für einen angenehm warmen und hellen Standort zu sorgen ohne eine direkte Sonneneinstrahlung. Um den Wurzelballen dauerhaft feucht zu halten, sollte zudem auf eine tägliche Wassergabe geachtet werden. Mit zusätzlichem Dünger, der alle zwei Wochen verabreicht wird, blüht die Hortensie bis in den September hinein.