News

‘Saffron’ & ‘Tequila’: neue Anthurien für Floristen

Floristen wünschen sich für ihre kreative Arbeit immer wieder neue Schnittblumen-Sorten, die sich in Farbe und Form von bereits Bekanntem unterscheiden. „Für uns als Züchter ist das stets eine Herausforderung“, betont Anthura und stellt unter anderem die neuen Anthurien-Sorten ‘Saffron’ und ‘Tequila’ vor.

Neue Schnitt-Anthurien für Floristen (v. l.): ‘Maravilla’, ‘Tequila’ und ‘Saffron’. Fotos: Anthura

Orange ist zurück: ‘Saffron’

Mit der Einführung von Anthurium ‘Saffron’ setzt Anthura neue Impulse bei der Farbe Orange. Saffron (englisch für Safran), ein orange-rotes Gewürz mit einem charakteristischen Geruch von Honig und Heu, stand Pate für die neue Anthurien-Sorte.

Der helle Orange-Ton der Blüte gibt jedem Werkstück Farbe und Ausstrahlung, erklärt der Züchter. Die Blüten sind mittelgroß. Die Haltbarkeit wird mit mehr als 33 Tagen angegeben.

Ton-in-Ton: ‘Maravilla’

Nicht nur in der Modebranche ist Ton-in-Ton – mit Farben abwechselnd in einem helleren und dunkleren Farbton – weit verbreitet. Auch bei Schnitt-Anthurien sind Ton-in-Ton-Blüten beliebt, beobachtet der Züchter und erklärt: Das Hochblatt und der Kolben haben dann den gleichen Farbton. Floristen schätzen diese Sorten sehr.

Ein gelungenes Beispiel einer Ton-in-Ton-Anthurie ist die Schnittsorte ‘Maravilla’, bei der Hochblatt und Kolben in einem harmonischen Beeren-Ton korrespondieren. Aus der Sicht des Floristen eine gelungene Züchtung, beobachtet Anthura. Aber auch für Produzenten biete die Sorte gute Produktionszahlen.

Farbkombination: ‘Tequila’

Die Schnitt-Anthurie ‘Tequila’ zeigt sich mit einem kraftvollen Charakter dank der Farbkombination des Hochblatts, beschreibt Anthura. Der Name leitet sich vom Destillat Tequila ab: „Dieses Getränk ist charaktervoll und bildet häufig die Grundlage für Cocktails. Dies gilt auch für diese Schnitt-Anthurien-Sorte, die in vielen floristischen Werkstücken als Basis dienen kann“, erklärt Anthura.

Das Hochblatt von ‘Tequila’ biete mehrere Farbnuancen. Die auffallend rote Maserung und die Blumenspitze unterstreichen den warmen kräftigen Charakter. Der dunkelrote, fast violette Kolben der Blüte verstärke diesen Effekt. Die Blütengröße liegt zwischen 13 und 15 Zentimeter. Die durchschnittliche Haltbarkeit in der Vase gibt der Züchter mit mehr als 30 Tagen an.

Derzeit wird ‘Tequila’ auf dem Markt in kleineren Stückzahlen einführt. Bald werde das Angebot auf rund 1.000 Stiele pro Woche ausgeweitet, so die Züchterinformation. (teba)

Jetzt lesen!