News

„Vorkosten“ in der Floristmeisterschule Stuttgart-Hohenheim

Die Floristmeisterschule Stuttgart-Hohenheim öffnet am 16. März ihre Türen für Floristen, um Einblicke in die Weiterbildung zum Floristmeister zu erhalten. Unter dem Motto „Vorkosten in Stuttgart-Hohenheim“ können sich Interessierte direkt vor Ort im Gespräch mit Schülern und Lehrern über das Bildungsangebot der Floristmeisterschule informieren.

Was erwartet mich in der Weiterbildung zum Floristmeister und wie wird die Prüfung ablaufen – diese und weitere Fragen rund um das Weiterbildungsangebot sollen am Schnuppertag beantwortet werden. Foto: Floristmeisterschule Stuttgart-Hohenheim

Hineinschnuppern in die Floristik

Die Floristmeisterschule möchte auf diesem Weg kreative und engagierte junge Menschen in der Floristik dazu motivieren, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Der Weiterbildungstag bieten ihnen hierzu eine Informationsplattform, um sich rund um die Aufstiegsmöglichkeiten in der Grünen Branche zu informieren.

Von 10 bis 16 Uhr bietet sich nicht nur die Gelegenheit Ansprechpartnern vor Ort Fragen rund um die Floristmeisterschule, zur Prüfung und Finanzierung sowie zu den Voraussetzungen und den Inhalte der Weiterbildung zu stellen, sondern auch einen zwanglosen Einblick hinter die Kulissen erhalten. Als Besucher können Sie im Praxisunterricht zum Thema Brautbinderei ganz nach Belieben eigene Werkstücke mitgestalten.

Möglichkeiten des GaLaBaus

Vorab bietet sich zudem am 23. Februar für Interessierte des GaLaBaus die Möglichkeit, sich über eine Weiterbildung zum Meister und Techniker im Garten- und Landschaftsbau oder im Produktionsgartenbau zu informieren. Von 10 bis 13 Uhr vermitteln Studierende und Lehrkräfte die Vielfalt im Gartenbau und bieten Informationen zu unterschiedlichen Weiterbildungsmöglichkeiten in der Branche.

Weitere Informationen zum Weiterbildungstag für Floristen und zur Anmeldung gibt es hier.

Jetzt lesen!